1691166

iOS 6.1.2 erscheint voraussichtlich in dieser Woche

18.02.2013 | 18:05 Uhr |

Schon in wenigen Tagen soll eine neue Firmware für Apples iPhone erscheinen.

Im aktuellen Betriebssystem iOS 6.1.1 tummeln sich einige Bugs, die unter anderem dazu führen, dass sich die Codesperre des iPhone teilweise umgehen lässt. Auch der über Evasi0n mögliche Jailbreak dürfte dem Hersteller ein Dorn im Auge sein. Entsprechend schnell ist mit einem Update auf iOS 6.1.2 zu rechnen.

Mehrere Quellen wollen nun erfahren haben, dass das neue Betriebssystem für das iPhone noch in dieser Woche veröffentlicht werden könnte. Im Fokus von iOS 6.1.2 stünden mehrere Bugfixes, beispielsweise die Behebung der Probleme beim Synchronisieren mit Microsoft Exchange Server . Daneben dürfte Apple auch die Sicherheitslücke stopfen, über die sich der Zahlencode des iPhones zur Freischaltung umgehen lässt. Mit wenigen Tricks erhalten Hacker so Zugang zum Telefonbuch, können Sprachnachrichten abhören und in der Foto-Sammlung stöbern.

iOS-6.1-Nutzer klagen über verkürzte Akku-Laufzeit und Überhitzungsprobleme

Unklar ist hingegen, ob das Update auch das von vielen Nutzern beschriebene Problem eines deutlich schneller verbrauchten Akkus auf dem iPhone 4S beheben wird. Der über Evasi0n auf iPhone, iPad und iPod touch mögliche Jailbreak könnte ebenfalls ein Grund für die schnelle Veröffentlichung eines neuen Betriebssystem für iOS-Endgeräte sein.

Das neue iPhone 5 ist im Vergleich zum Vorgänger größer, leichter und dünner geworden. Außerdem punktet es mit einem tollen Display, LTE und mit der neuen Betriebssystem-Version iOS 6. Wie das Apple-Smartphone in unserem Test abgeschnitten hat und wie es sich im Direktvergleich mit dem Samsung Galaxy S3 schlägt, erfahren Sie in diesem Video. Viel Spaß beim Anschauen!

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1691166