2537060

Zynga kündigt Ende von Farmville an

29.09.2020 | 12:39 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Zynga hat das Ende von Farmville angekündigt und hat dafür auch einen technischen Grund: Flash.

Das Browser-Farmspiel Farmville wird nur noch bis zum 31. Dezember 2020 spielbar sein. Das hat Zynga nun auf seiner Website angekündigt. Damit endet eine elf Jahre lange Ära, die am 19. Juli 2009 begann. Vor allem in der Anfangsphase war Farmville auf Facebook äußerst beliebt und wurde von über 80 Millionen Spielern monatlich gespielt. Farmville bescherte Zynga damit hohe Gewinne.

Das Ende von Farmville stand eigentlich schon fest, nachdem Facebook im Juli angekündigt hatte, zum Jahreswechsel den Support für Flash-Spiele auf seiner Plattform einstellen zu wollen. Auch Adobe wird keine Updates mehr für den Flash Player in Web-Browsern ausliefern. Als Alternativen empfiehlt Zynga den Wechsel zu Farmville 2. Außerdem werde bald für mobile Geräte auch Farmville 3 erscheinen.

Zynga warnt alle noch verbliebenen Farmville-Spieler: In-App-Käufe werden nur noch bis zum 17. November 2020 möglich sein. Danach werde das im Spiel eingebaute Bezahlsystem abgeschaltet. Farmville selbst wird dann nur noch bis zum 31. Dezember spielbar sein. Alle bisher nicht aufgebrauchten Credits gehen verloren. Eine Rückerstattung ist laut der FAQ zum Ende von Farmville nicht möglich. Als Dank für loyale Spieler gebe es aber ein Bonus-Paket für alle, die zu Farmville 2 wechseln.

Letzte Chance: Die besten Flash-Spiele

PC-WELT Marktplatz

2537060