2486368

Zweites Sicherheits-Update für Edge-Chromium

10.02.2020 | 10:29 Uhr | Frank Ziemann

Microsoft vollzieht Googles Chrome-Update auf Version 80 nach und beseitigt mit einem Update für Edge-Chromium etliche Sicherheitslücken.

Seit Mitte Januar ist Microsofts Web-Browser Edge in der neuen Chromium-basierten Fassung erhältlich. Nach einem ersten Update Ende Januar folgt nun ein zweites, das die Versionsnummer auf 80.0.361.48 erhöht. Damit folgt Microsoft Google, das seinen Chromium-basierten Browser Chrome in der letzten Woche auf Version 80.0.3987.87 aktualisiert hat.

Microsoft hat seine Sicherheitsempfehlung ADV200002 aktualisiert. In der deutschen Fassung führt Microsoft 38 CVE-Nummern beseitigter Sicherheitslücken auf, in der englischen nur 37. Das Risikopotenzial der schwerwiegendsten Lücke gibt Microsoft mit hoch an. Die Verlinkung der CVE-Mummern (Common Vulnerabilities and Exposures) zur Mitre Corporation und deren CVE-Verzeichnis ist allerdings wenig hilfreich, da dort (noch) keine Informationen zu diesen Schwachstellen hinterlegt sind.

Google hat für Chrome 80.0.3987.87 insgesamt 56 beseitigte Schwachstellen angegeben und zu 38 Lücken auch ein paar Informationen veröffentlicht. Dies sind diejenigen, die durch externe Sicherheitsforscher entdeckt und an Google gemeldet wurden. Microsofts CVE-Liste stimmt damit überein.

Update für Edge-Chromium
Vergrößern Update für Edge-Chromium

Wenn Sie Edge-Chromium bereits installiert haben, können Sie über das Browser-Menü (die drei Punkte rechts oben) den Eintrag „Hilfe und Feedback“ und darin den Punkt „Infos zu Microsoft Edge“ aufrufen. Die installierte Edge-Version wird angezeigt und zugleich nach Updates gesucht. Wird ein Update gefunden, installiert es Edge sogleich. Edge verhält sich also in dieser Hinsicht nunmehr wie die anderen modernen Browser. Updates für Edge-Chromium werden also nicht erst am Patch Day über Windows Update verteilt. Der nächste Patch Day findet am 11. Februar statt.

Tipp: So installieren Sie Chrome-Erweiterungen in Edge

Edge (Chromium-based), wie der Browser nun offiziell heißt, ist nicht mehr nur für Windows 10 erhältlich, sondern auch für Windows 7 und 8.x. Für macOS, iOS und Android bietet Microsoft seinen neuen Browser ebenfalls an.


PC-WELT Marktplatz

2486368