2528807

Zukunft gestalten mit „Mobile Police“

IT-Profis entwickeln und realisieren bei der Bayerischen Polizei die digitalen Tools für den Einsatzalltag der Zukunft. Entsprechend gefragt sind gut ausgebildete IT-Spezialisten, die sich einen sinnerfüllten Job-Alltag wünschen und echte Werte vertreten möchten. Mit ihrer Unterstützung werden die in Bayern geplanten Innovationen in den nächsten Jahren Schritt für Schritt umgesetzt.

Innovationen schaffen in Projektteams

Für das Programm "Mobile Police", das innovative Technologien und hochmoderne Ausrüstung zur Vernetzung der Einsatzkräfte vorsieht, wurden bei der Bayerischen Polizei neue IT-Jobs geschaffen. Verschiedene Projektteams mit ausgebildeten Informations- und Kommunikationsprofis sowie Uni- und FH-Absolventen bringen die Digitalisierung des Polizeialltags voran: Dazu zählen u.a. Projekte wie der digitalisierte Streifenwagen, die Ausstattung mit Convertibles und Smartphones, der Digitalfunk oder der mobile Arbeitsplatz. So wird zum Beispiel im Zuge der Digitalisierung von Fahrzeugen das mobile Einsatzmanagement innerhalb des Polizeialltags optimiert und ein zukunftssicheres IT-System entwickelt.

Das breite Spektrum unterstreicht, wie beispielhaft die Bayerische Polizei mit ihrer wachstumsstarken IT und massiven Investitionen in den personellen Ausbau ihre Weiterentwicklung vorantreibt. Bereits jetzt hat sie sich damit eine Spitzenstellung im Bereich Digitalisierung gesichert, die sich u.a. auch in der Kooperation mit namhaften Global Playern der IT oder internationalen Awards für eigens entwickelte Applikationen zeigt.

Vielfältige Karrierechancen für IT-Begeisterte

"Mobile Police" gehört jedoch nur zu einem der vielfältigen Aufgaben- und Projektbereiche innerhalb der Polizei-IT. Mit den drei Berufsbildern IT-Kriminalist/-in , IT-Forensiker/-in und IT Professional bietet die Bayerische Polizei eine Fülle von Tätigkeiten, die nahezu die gesamte Bandbreite der Informations- und Kommunikationsberufe über das eigene Netz bis hin zu den Fachverfahren und dem Betrieb eines eigenen Rechenzentrums mit hochmodernen Storage- und Virtualisierungstechniken abdecken. Insbesondere Teamplayer, die sinnvolle Aufgaben mit einem gesellschaftlichen Anspruch suchen und die Vorteile eines staatlichen Arbeitgebers schätzen, fühlen sich von den Karriereperspektiven der Bayerischen Polizei angesprochen.

IT-Profis, die aus der freien Wirtschaft zur Bayerischen Polizei wechseln, streben häufig einen krisenfesten und sozial abgesicherten Arbeitsplatz an, der sich auch mit einem geregelten Familienleben vereinbaren lässt. Entgegen landläufiger Vorurteile zeichnen vor allem moderne Arbeitsstrukturen, Kollegialität über Fachgrenzen hinweg und der ständige Austausch mit IT-Kollegen in ganz Bayern den Joballtag bei der Bayerischen Polizei aus. Natürlich bieten sich den IT-Experten je nach Qualifikation auch Aufstiegschancen. Die Weiterbildungsmöglichkeitenbieten die Gelegenheit, neue Technologie-Entwicklungen kennenzulernen und einen persönlichen Beitrag zur digitalen Weiterentwicklung der Bayerischen Polizei leisten zu können.

Praxisnähe für IT-Studierende

Um bereits die jungen IT-Begeisterten anzusprechen, bietet die Bayerische Polizei auch die Möglichkeit des Dualen Studiengangs im Bereich Verwaltungsinformatik . Außerdem können sich IT-Studierende bei der Bayerischen Polizei für ihr Pflichtpraktikum bewerben und so frühzeitig in den Arbeitsalltag hineinschnuppern. Dies kann bedeuten, dass sie neben einer Tätigkeit im Polizeitechniksachgebiet auch die Option haben, bei spannenden Projekten mitzuwirken. Darüber hinaus können sie individuelle Themengebiete für ihre Bachelor- oder Master-Thesis bearbeiten.

In der IT breit aufgestellt zu sein, zählt für die Bayerische Polizei heute zu den Erfolgsfaktoren. Die tägliche Ermittlungs- und Präventionsarbeit ist ohne die Unterstützung durch digitale Technologie und modernste Arbeitsabläufe gar nicht mehr denkbar. Ideale Voraussetzungen also für alle, die ihre berufliche Zukunft bei einem sicheren IT-Arbeitgeber sehen, der unabhängig von der Konjunkturentwicklung spannende Perspektiven bieten kann.

Mehr Informationen: www.mit-sicherheit-anders.de/IT

2528807