117882

Zielgruppe und Preis

05.01.2006 | 14:44 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Bei den 3D-Rekonstruktionen dürfen Sie keine fotogenaue Darstellung erwarten, die architektonischen Details sind aber klar als solche erkennbar und sehr anschaulich.

Vergleichsweise problemlos können Sie sich anhand des heutigen Stadtbildes orientieren. Denn erstens sehen Sie Heidelberg oft aus der Vogelflugperspektive und zweitens wird der damaligen Ansicht immer wieder die heutige gegenüber gestellt.

Dadurch eignet sich die DVD für Heidelbergbesucher hervorragend, um ihren Aufenthalt vor- oder nachzubereiten. Außerdem dürfte die Scheibe für Historiker und Kunstinteressierte einen Blick wert sein. Und natürlich für die Bewohner des heutigen Heidelbergs. Denn bequemer kann man eine Zeitreise ins Heidelberg des Jahres 1620 nicht machen,

Weitere Informationen zu dieser Film-DVD finden Sie hier . Für den rund 60 Minuten langen Ausflug ins Heidelberg des Jahres 1620 müssen Sie 29,90 Euro berappen. Die DVD ist dreisprachig: Deutsch, Amerikanisch/Englisch und Japanisch; Bildformat: 4:3.

PC-WELT Marktplatz

117882