Channel Header
243548

Zahlungs-Modalitäten

15.12.2001 | 09:20 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Nicht ganz unwichtig: Die Transportkosten werden weltweit vom Verkäufer übernommen. Allerdings müssen Sie sich in Geduld üben, falls Sie die Mauerteile ersteigern wollen. Die Segmente stehen nämlich noch bis Ende Juni 2002 im Berliner Museum "The Story of Berlin" als Teil der dort laufenden Ausstellung und können erst im Anschluss daran versandt werden.

Derzeitiger Standort in der Ausstellung

Die Zahlung erfolgt über ein Treuhandkonto (PAGO). Nach Zahlung auf das Treuhandkonto erfolgt die Übergabe aller notwendigen Dokumente (Beglaubigungen und Echtheitsbestätigungen, Kupferplaketten, Registrationsfotos, TV-Bericht, unterschriebener Kaufvertrag und Lieferverpflichtungsvertrag). Erfüllungsort ist Berlin, Deutschland. Die Segmente sind bis zur Übergabe vollständig versichert (derzeitiger Versicherungswert: 1.600.000 Mark).

Echtheits-Zertifikat aus DDR-Zeiten

Seit dem elften Dezember stehen die Mauerteile zur Versteigerung. Die Versteigerung endet am 21. Dezember. Falls Sie also noch ein passendes Weihnachtsgeschenk suchen...

Web.de: Jetzt online Lotto spielen (PC-WELT Online, 20.09.2001)

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
243548