2498371

Youtube Shorts soll Tiktok Konkurrenz machen

02.04.2020 | 10:32 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Youtube will wohl laut Berichten noch in diesem Jahr mit Shorts einen Konkurrenten zu Tiktok starten.

Über Youtube Shorts sollen die Nutzer in naher Zukunft kurze Videoclips verbreiten dürfen. Laut US-Medienberichten will Youtube den neuen Dienst später in diesem Jahr starten. Er soll dann mit dem vor allem bei jungen Menschen beliebten Dienst Tiktok konkurrieren.  Dabei will Youtube aber den Nutzern eine größere Auswahl an lizenzierter Musik anbieten, die dann in den Shorts verwendet werden dürfen.

Nach dem Ende des US-Kurz-Videodienstes Vine Anfang des Jahres 2017 hat die Popularität des aus China stammenden Tiktok zugenommen. Zunächst war Tiktok nur in China erhältlich und dann seit dem Jahr 2018 auch in anderen Ländern. Selbst US-Angebote wie Snapchat oder Instagram Stories, über die ebenfalls Kurzvideos verbreitet werden können, sind nicht annähernd so erfolgreich wie Tiktok, welches zuletzt 1,5 Milliarden Downloads gemeldet hatte.

Ziel von Youtube dürfte es daher sein, mit Shorts in diesem lukrativen Markt mit „coolen“ Nutzern eine Alternative anzubieten. Den Berichten zufolge soll Shorts in die Youtube-Anwendungen integriert werden. Größter Vorteil von Youtube dürfte sein, dass das zu Google gehörende Unternehmen eine Musikbibliothek mit Millionen von lizenzierten Musiktiteln besitzt.

PC-WELT Marktplatz

2498371