2525562

Youtube Music wird Google Play Music vollständig ersetzen

05.08.2020 | 13:46 Uhr | René Resch

Bis Ende 2020 wird Youtube Music den Dienst Google Play Music vollständig ersetzen. Nutzer können bereits jetzt Umziehen.

Schon seit einiger Zeit können Nutzer des Dienstes Google Play Music Ihren Account samt Playlisten auf den Youtube-Music-Dienst übertragen. Im offiziellen Youtube-Blog gab Google nun bekannt das der DienstGoogle Play Music komplett durch Youtube Music ersetzt werden wird. Der Umstieg wird bis zum Dezember 2020 vollzogen werden.

Zudem wird es schon in den kommenden Monaten nicht mehr möglich sein, über die Google-Play-Music-App zu streamen oder diese zu verwenden. Dazu nimmt Google auch weitere Änderungen am Google Play Store sowie am Musik-Manager vor. Ab September 2020 wird das für Nutzer in Neuseeland sowie Südafrika in Kraft treten, ab Oktober 2020 folgen dann alle anderen globalen Märkte. Dinge wie Wiedergabelisten, Uploads, Einkäufe, Vorlieben und vieles mehr werden allerdings aufbewahrt, um den Umstieg zu erleichtern und diese auf Wunsch zu übertragen.

Übertrag per Transfer-Tools sowie Google Takeout

Weiterhin scheibt Google: „ Ab Ende August werden Nutzer nicht mehr in der Lage sein, über den Music Manager Musik zu kaufen und vorzubestellen oder Musik von Google Play Music hoch- und herunterzuladen.“

Damit kein Content verloren geht: „müssen sie das einfache Transfer Tool verwenden, um alle Einkäufe zu YouTube Music zu migrieren, oder Google Takeout verwenden, um Daten zu exportieren und ihre gekaufte und hochgeladene Musik herunterzuladen. Sobald der Music Store nicht mehr verfügbar ist, können Nutzer weiterhin alle anderweitig gekauften Titel auf YouTube Music hochladen.“

Im Blog sprich Google auch von zahlreichen Verbesserungen von Youtube Music und Funktionen die von Google Play Music zusätzlich übernommen wurden,
 

PC-WELT Marktplatz

2525562