2554539

YouTube: Live-Streams jetzt mit HDR-Support

09.12.2020 | 15:12 Uhr | Denise Bergert

YouTube-Nutzer können ihre Live-Streams über die Video-Plattform ab sofort auch in HDR anbieten.

Googles Video-Plattform YouTube unterstützt ab sofort Live-Streams in HDR (High Dynamic Range). Der Support wird in dieser Woche für alle YouTube-Nutzer ausgerollt. YouTube ist damit eigenen Aussagen zufolge die erste Plattform, die HDR-Live-Streams unterstützt. Streamer sollten jedoch bedenken, dass YouTube nur die beiden Standards HDR10 und HLG unterstützt.

Vor dem Start des Streams sollten YouTuber außerdem darauf achten, dass ihr Spiel HDR-Output unterstützt und HDR in den Spieleinstellungen aktiviert ist. Erfolgt die Ausgabe in einem der beiden unterstützten Standards, startet der Stream automatisch in HDR. Zuschauer sehen den Stream dann in HDR, sofern sie ein HDR-fähiges Anzeigegerät nutzen. Dazu zählen etwa die YouTube-App auf einem HDR-TV, der Chromecast Ultra an einem HDR-TV, Android-Smartphones und -Tablets mit HDR-Display sowie Windows-PCs und Macs mit HDR-Grafik-Unterstützung und einem geeigneten Monitor.

HDR bietet einen größeren Dynamik- und Farbumfang als SDR (Standard Dynamic Range). Während SDR eine Farbtiefe von 8 Bit nutzt, greifen HDR-Videos auf 10 Bit zurück. Daraus ergeben sich etwa strahlende Lichter, mehr Details in den Schatten sowie leuchtende Farben.

HDR am Monitor in fünf Schritten einstellen

PC-WELT Marktplatz

2554539