2488760

Xperia L4: Neues Mittelklasse-Smartphone von Sony

20.02.2020 | 15:16 Uhr | Denise Bergert

Sony bringt mit dem Xperia L4 im April ein neues Mittelklasse-Smartphone für rund 200 Euro auf den Markt.

Mit dem Xperia L4 hat Sony in dieser Woche den Nachfolger des Xperia L3 aus dem Mittelklasse-Segment angekündigt . Das Xperia L4 fügt sich mit seinen leicht abgerundeten Ecken und dem 21:9-Formfaktor in die aktuelle Sony-Designsprache ein. Das LCD-Panel misst 6,2-Zoll. Bei der Auflösung von 1.680 x 720 Pixeln müssen Käufer jedoch Abstriche machen. Die 8-Megapixel-Frontkamera bringt Sony in einer mittig platzierten kleinen Notch unter.

An der Rückseite kommt eine Dreifach-Kamera zum Einsatz. Der Hauptsensor besteht aus einem Weitwinkelobljektiv mit einer Auflösung von 13 Megapixeln. Dazu gesellen sich eine Superweitwinkelkamera mit 5 Megapixeln und ein Tiefensensor mit 2 Megapixeln. Videos nimmt das Xperia L4 lediglich in Full-HD-Auflösung auf. 4K-Clips beherrscht das Mittelklasse-Smartphone nicht. Im Plastik-Gehäuse werkelt der Mediatek MT6762-SoC, der von drei Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der interne Speicher bietet 64 Gigabyte und kann per Micro-SD-Karte um bis zu 512 Gigabyte erweitert werden.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein Akku mit 3.580 mAh und ein seitlich am Gehäuse verbauter Fingerabdrucksensor. Das Xperia L4 kommt im April in Europa auf den Markt und soll rund 200 Euro kosten. Das Smartphone wird in den Farben Schwarz und Blau erhältlich sein.

Günstige Smartphones unter 300 Euro

PC-WELT Marktplatz

2488760