2377564

Xiaomi zeigt Werbung in Smartphone-Einstellungen an

19.09.2018 | 15:15 Uhr |

Um seine Smartphones rentabel zu machen, zeigt Xiaomi in der Musik-App und sogar in den Einstellungen Werbung an.

Smartphones chinesischer Hersteller sind oft deutlich günstiger. Mit ungewöhnlichen Aktionen versuchen die Unternehmen, die Gewinne mit ihren Geräten dennoch oben zu halten. Hersteller Xiaomi machte sich beispielsweise bei Käufern unbeliebt, indem Werbung in der Musik-App oder in den Einstellungen der Geräte angezeigt wurde. Nach einer Beschwerde darüber bei Reddit erklärte Xiaomi gegenüber The Verge , dass Werbung ein integraler Bestandteil der Internetdienste von Xiaomi sei und somit zum Geschäftsmodell gehöre. Mit Möglichkeiten zum Abstellen derartiger Anzeigen werde man Nutzern entgegenkommen, die sich dadurch gestört fühlen. Auch über die Orte, an denen Werbung angezeigt wird, sollen Käufer selbst entscheiden können.

Analysten gehen schon lange davon aus, dass Xiaomi seine Gewinne nicht durch die Verkäufe der Smartphones erzielt. Vielmehr sollen die Kunden die Dienste des Herstellers nutzen, darunter fällt auch die gezielte Werbung auf den Geräten. Sollten sich jedoch viele Nutzer dadurch gestört fühlen, könnten die Absatzzahlen sinken. Im Falle des Reddit-Nutzers habe es nicht geholfen, die Werbung über die „Empfehlungen“ genannte Schaltfläche zu deaktivieren, es seien dennoch weiterhin Anzeigen auf dem Gerät ausgeliefert worden.

Android absichern: So geben Sie Angreifern keine Chance

Xiaomi Poco: Budget-Smartphone will es mit Flaggschiffen aufnehmen

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2377564