2565783

Xiaomi und O2 erweitern Zusammenarbeit

04.02.2021 | 16:04 Uhr | Denise Bergert

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi soll in O2-Geschäften künftig eine eigene Ausstellungsfläche bekommen.

Der zu Telefónica gehörende Netzanbieter O2 und der chinesiche Elektronik-Hersteller Xiaomi haben heute die Ausweitung ihrer Kooperation angekündigt. Ende 2019 war O2 einer der ersten deutschen Netzbetreiber, der Xiaomi-Produkte in sein Portfolio aufgenommen hat und diese über seinen Online-Shop sowie in den O2-Geschäften anbietet. Dazu zählen Mobilgeräte und weitere Elektronik-Produkte wie etwa die Mi Smart Desk Lamp 1S oder den Mi Smart TV 4S von Xiaomi.

Xiaomi und O2 wollen ihrer Presseerklärung zufolge das Angebot an Hardware weiter ausbauen. Auch Internet of Things- und Lifestyle-Produkte will O2 künftig von Xiaomi anbieten. "Die strategische Kooperation mit O2 ist ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg, Innovationen für alle zu erschwinglichen Preisen zugänglich zu machen und den Mi Fans und Verbrauchern einen Raum zu bieten, in dem sie die Smartphone-, AIoT- und Lifestyle-Produkte ausprobieren und Aftersales-Support erhalten können – und das flächendeckend," erklärt Shou Zi Chew, President of International bei Xiaomi. Der chinesische Elektronik-Hersteller belegt aktuell den dritten Platz bei den Hardware-Verkäufen von O2.

Xiaomi soll in den O2-Store künftig eine eigene Ausstellungsfläche bekommen. Diese wurde bereits in den Flagship-Store in München, Oberhausen, Köln und Hamburg ausgebaut. Die O2 Live Stores in Berlin und Frankfurt am Main sollen zeitnah folgen. Sobald die Geschäfte wieder öffnen dürfen, können Kunden dort vor Ort unterschiedliche Xiaomi-Produkte ausprobieren. O2 und Xiaomi planen außerdem exklusive Angebote für O2-Kunden. Nähere Details dazu stehen allerdings noch aus.

PC-WELT Marktplatz

2565783