2558249

Xiaomi streicht Ladegerät beim Mi 11 und ahmt Apple nach

28.12.2020 | 09:12 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Eigentor: Erst hatte Xiaomi noch über Apple gelästert, weil beim iPhone 12 das Ladegerät entfallen ist. Doch jetzt teilte Xiaomi mit, dass dem kommenden Xiaomi Mi 11 ebenfalls kein Netzteil mehr beiliegen werde.

Das dürfte für reichlich Spott im Web sorgen: Xiaomi macht Apple nach und streicht das Netzteil beim neuen Xiaomi Mi 11.

Als bekannt wurde, dass Apple beim neuen iPhone 12 kein Netzteil mehr mitliefert, war der Spott der Konkurrenz groß. Sowohl auf den Social-Media-Plattformen von Samsung als auch von Xiaomi fand man Postings, die sich über Apples Entscheidung lustig machten. Doch dieses Geläster der Konkurrenz war eine Pleite mit Ansage.

Denn nun teilte Xiaomi über die chinesische Social-Media-Plattform Weibo mit, dass man beim Xiaomi Mi 11 aus „Umweltschutzgründen“ das bisher mitgelieferte Ladegerät aus der Verpackung genommen habe. Xiaomi hoffe auf die Unterstützung seiner Kunden für diese Maßnahme.

Wie also auch schon bei Apple dient das Weglassen des Netzteils natürlich nicht der Steigerung der Gewinnmarge, sondern dem Umweltschutz. Die Kommentare unter dem Posting fallen dementsprechend kritisch aus.

Xiaomis Tweet, in dem es sich im Oktober 2020 über Apples Entscheidung lustig gemacht hat, finden Sie derzeit noch online. Details zur damaligen Reaktion von Samsung und Xiaomi können Sie in dieser Meldung nachlesen: iPhone 12 - Samsung und Xiaomi veräppeln Apple wegen Netzteil.

Samsung wiederum hatte bereits vor Weihnachten die Facebook- und Twitterposts entfernt, in denen über Apples Weglassen des Netzteils gespottet wurde: Samsung löscht iPhone-Häme-Werbung. Bereits Anfang Dezember 2020 machte zudem das Gerücht die Runde, dass Samsung beim kommenden Galaxy S21 die Netzteile weglassen werde: Galaxy S21 kommt offenbar ohne Netzteil.

PC-WELT Marktplatz

2558249