2604384

Xiaomi kündigt drei preiswerte OLED-TVs an

12.08.2021 | 15:39 Uhr | Michael Söldner

Mit preiswerten OLED-Fernsehgeräten will der chinesische Hersteller Xiaomi die etablierten Konkurrenten unter Druck setzen.

Noch sind TV-Geräte mit OLED-Technik relativ preisintensiv. Für tiefes Schwarz und knallige Farben müssen Käufer entsprechend tiefer in die Tasche greifen als für preiswertere LED-Fernseher. Nun hat der chinesische Hersteller Xiaomi drei neue OLED-Geräte vorgestellt, die deutlich preiswerter sind als die Fernseher der Konkurrenz. Da wäre einmal der Mi TV Master , der mit einer üppigen Diagonale von 77 Zoll daherkommt. Dazu kommen zwei Mi TV 6-Modelle mit 55 und 65 Zoll . Das Spitzenmodell Mi TV Master unterstützt HDMI 2.1, inklusive ALLM und VRR. Dadurch lassen sich Inhalte mit 4K-Auflösung und 120 Hertz darstellen. Dazu kommt neben Ethernet auch Wi-Fi 6, Bluetooth 5.0, ein optischer Ausgang sowie USB mit Aufnahmefunktion für TV-Programme. Bei HDR-Inhalten bietet der Mi TV Master neben HDR10 auch das Konkurrenzformat Dolby Vision. Das TV-Gerät soll zudem dank seiner 70-Watt-Lautsprecher von Harman/Kardon ohne teure Soundanlage überzeugen. Umgerechnet wird das 77-Zoll-Gerät für 2.600 Euro angeboten.

Preiswerter wird es mit den beiden Geräten der Reihe Mi TV 6. Diese werden für umgerechnet 750 Euro (55 Zoll) bzw. 1.000 Euro (65 Zoll) angeboten. Die Ausstattung der beiden Fernseher ist entsprechend auch nicht so gut wie beim Spitzenmodell. Darunter fällt auch der Wegfall von HDMI 2.1. Für Spieler sind die beiden TV-Geräte entsprechend weniger interessant, da sie keine 4K-Inhalte mit 120 Hertz erlauben. Dafür sollten Dolby Vision und IMAX Enhanced alle Filmfans überzeugen. Durch die beiden Lautsprecher mit 12,5 Watt dürfte auch der Sound deutlich weniger opulent ausfallen. Käufer sollten also mit der Anschaffung einer Soundbar oder 3D-Soundanlage liebäugeln. 

Kaufratgeber: So finden Sie das perfekte TV-Gerät

PC-WELT Marktplatz

2604384