2457550

Xiaomi Mi Mix Alpha: Rundum-Display und 108 Megapixel

24.09.2019 | 16:14 Uhr | Michael Söldner

Das Display des Mi Mix Alpha von Xiaomi umspannt fast das gesamte Smartphone, die Kamera hat 108 Megapixel.

Das Mi Mix Alpha von Hersteller Xiaomi ist zwar nur ein Konzept-Smartphone, es soll aber dennoch im Handel angeboten werden. Zum Blickfang wird das Gerät durch den Surround-Display getauften Bildschirm, der fast das gesamte Smartphone umspannt. Konkret ist ein flexibles AMOLED-Display verbaut, welches von der Vorder- über die Rückseite verläuft. Nur ein schmaler vertikaler Streifen auf der Rückseite unterbricht das Display. Hier bringt Xiaomi die Kameras unter.  Durch das Surround-Display ist keine Frontkamera für Selfies nötig, das Smartphone nutzt beim Foto-Schießen einfach die Rückseite als Bildschirm für die Vorschau.

Auch die sonst üblichen Hardware-Testen fehlen beim Mi Mix Alpha. Stattdessen setzt Xiaomi auf Drucksensoren unter dem Display, mit denen sich beispielsweise die Lautstärke ändern lässt. Die Kamera des Smartphones hat es ebenfalls in sich: Die Hauptkamera hat eine Auflösung von 108 Megapixeln bei einer F/1.69-Blende. Dazu kommt ein Weitwinkelsensor mit 117 Grad Sichtfeld und F/2.2-Blende sowie eine Zoom-Linse mit F/2.0-Blende. Angetrieben wird das Mi Mix Alpha vom Achtkernprozessor Snapdragon 855 und 12 GB RAM. Der 4.050 mAh große Akku lässt sich mit 40 Watt Leistung aufladen. Aktuell werde die Produktion kleiner Stückzahlen vorbereitet. Bis zum Jahresende sollen geringe Mengen im Handel erhältlich sein. Wenig später wolle man die Massenfertigung anlaufen lassen. Das futuristische Design hat jedoch seinen Preis: Das Mi Mix Alpha kostet umgerechnet 2.560 Euro.

Oppo: Neue Details zur Selfie-Kamera unter dem Smartphone-Display

PC-WELT Marktplatz

2457550