2411701

Xiaomi Mi Mix 3: 5G-Smartphone zum Kampfpreis

25.02.2019 | 15:44 Uhr | Denise Bergert

Mit dem Mi Mix 3 5G veröffentlicht Xiaomi im Mai 2019 ein erstes 5G-Smartphone zum Kampfpreis von 599 Euro.

Neben Samsung, LG und Co. nutzt auch Xiaomi den diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona zur Ankündigung eines 5G-Smartphones. Das Xiaomi Mi Mix 3 5G bietet nahezu identische technische Spezifikationen wie das Xiaomi Mi Mix 3. Der OLED-Bildschirm im 6,39-Format löst mit 2.340 x 1.080 Pixeln auf. Während Xiaomi im Mi Mix 3 einen Snapdragon 845 von Qualcomm verbaut, kommt im neuen Mi Mix 3 5G ein Snapdragon 855 zum Einsatz. Unterstützt wird der Prozessor von 6 Gigabyte Arbeitsspeicher. Beim internen Speicher können Käufer aus 64 und 128 Gigabyte wählen.

Die Dual-Selfie-Kamera des Mi Mix 3 5G ist wie beim Mi Mix 3 in einem ausfahrbaren Mechanismus untergebracht. Die Linsen lösen mit 2 und 24 Megapixeln auf. An der Rückseite verbaut der chinesische Hersteller zwei Kameras mit jeweils 12 Megapixeln. Der Fingerabdrucksensor ist ebenfalls an der Rückseite des Smartphones untergebracht. Zur weiteren Ausstattung zählen eine Keramik-Rückseite sowie Android 9 in Kombination mit der Xiaomi-Bedienoberfläche MIUI 10. Der integrierte Akku fällt im Vergleich zum Mi Mix 3 mit 3.800 mAh großzügiger aus. Das Mi Mix 3 5G ist voraussichtlich ab Mai in Europa erhältlich. Der Preis für das günstigste Modell mit 64 Gigabyte internem Speicher soll bei 599 Euro liegen.

Bis zu 300 Dollar? 5G wird Smartphones wohl teurer machen

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2411701