2662680

Xiaomi Mi Band 7: Alles was Sie wissen müssen

25.06.2022 | 14:05 Uhr |

Das Xiaomi Mi Band 7 wird ein größeres Display haben, mit einer Akkulaufzeit von 15 Tagen aufwarten und einige Verbesserungen mitbringen. Lesen Sie, was wir bereits über den Fitnesstracker wissen.

Xiaomis neuer Fitnesstracker Mi Band 7 bietet einige Verbesserungen gegenüber der Vorgängerversion: Das Display ist größer, der Akku hält bis zu zwei Wochen und die Funktion zur Sauerstoffmessung im Blut wurde verbessert.
 
 
Wann ist das Xiaomi Mi Band 7 verfügbar?
 
Vorgestellt wurde das Mi Band 7 am 24. Mai zusammen mit den Redmi Buds 4 und Redmi Buds 4 Pro und ist in China seit Ende Mai im Handel.

Xiaomi Mi Band 7
Vergrößern Xiaomi Mi Band 7
© Xiaomi


Traditionell bringt Xiaomi seine Fitnesstracker im Sommer auf den Markt. Ausnahme war das Mi Band 6 , das Anfang April in China veröffentlicht wurde und einige Wochen später weltweit auf den Markt kam. Es folgte das Mi Smart Band 6 NFC, das seit September 2021 weltweit verfügbar ist.
 
Damit könnte das Mi Band 7 noch im Lauf des Juni bei uns auf den Markt kommen.

 
Was kostet das Xiaomi Mi Band 7?
 
Der Preis für das Mi Band 7 wird höher ausfallen als die Preise für die älteren Versionen, aber hoffentlich noch unter 50 Euro bleiben. Hier die derzeit gültigen Preise für ältere Versionen bei Amazon (und was die Fitnesstracker international ursprünglich gekostet haben):

 
Wie zuvor unterstützt auch das Mi Band 7 austauschbare TPU-Armbänder, wobei zum Start sechs Standardfarben (je 2,80 Euro) und vier Spezialbänder (zwei Tarnfarben, zwei fluoreszierende, je 4,20 Euro) erhältlich sind.
 
Welche Funktionen bietet das Xiaomi Mi Band 7?
 
Die offensichtlichste Änderung beim Mi Band 7 ist das neue größere Display des Trackers. Es hat die charakteristische Pillenform seines Vorgängers, ist aber nach Herstellerangaben jetzt etwa 25 Prozent größer und misst 1,62 Zoll. Eine höhere Auflösung (490 × 192) soll sicherstellen, dass die Darstellung so scharf ist wie zuvor (326 ppi).

Xiaomi Mi Band 7
Vergrößern Xiaomi Mi Band 7
© Xiaomi

Die zusätzliche Bildschirmfläche, die durch dieses größere Vollfarb-AMOLED-Panel zur Verfügung steht, hat eine überarbeitete Benutzeroberfläche ermöglicht, die mehr Informationen auf einen Blick zeigt. Einige der über 100 Zifferblätter enthalten animierte Elemente, die dank eines neuen Chipsatzes flüssiger aussehen sollten.


Das Mi Band 7 bietet kontinuierliche Herzfrequenz- und (verbesserte) Blutsauerstoffmessung und unterstützt Atemübungen, Stressbewertung und die Überwachung des weiblichen Zyklus.
 
Zusätzlich zu den 120 Sportmodi liefert das Mi Band 7 auch Informationen zu VO2 Max, Trainingsbelastung, Erholungszeit und Trainingseffekt. Es gibt vier „professionelle“ Sportmodi (als Teil dieser 120), mit automatischer Trainingserkennung für einige Aktivitäten.
Neben der Aktivitätsmessung bietet das Mi Band 7 auch integrierte Funktionen wie eine Taschenlampe, Fernsteuerung von Kamera und Musik (bei kompatiblen Handys), Timer (einschließlich Pomodoro-Timer), Wetter, Alarme und mehr.
 

Technische Daten des Xiaomi Mi Band 7:

  • AMOLED-Display mit 1,62 Zoll und einer Auflösung von 490 × 192

  • 326 ppi

  • Always-on-Unterstützung

  • Helligkeit bis zu 500 nits

  • 2.5D gehärtetes Glas

  • Polycarbonat-Gehäuse

  • 160 mm bis 224 mm austauschbare, antibakterielle TPU-Bänder

  • Standard-Bandfarben: Weiß, Schwarz, Hellblau, Creme, Dunkelgrün, Orange

  • Spezielle Bandfarben: Tarnblau, Tarngrün, Fluoreszenzgelb, Fluoreszenzorange

  • Schließe aus Aluminiumlegierung

  • Vibrationsmotor

  • Optischer Herzfrequenzsensor

  • Überwachung der Sauerstoffsättigung des Blutes

  • Sechs-Achsen-Bewegungssensor

  • 5ATM Wasserbeständigkeit

  • Über Zifferblätter

  • 120 Sportmodi

  • Bluetooth 5.2 LE

  • 180 mAh Akku

  • 15 Tage Akkulaufzeit (Standardmodell)

  • Vollaufladung in zwei Stunden

  • 2 POGO-Pins zum magnetischen Aufladen

  • Abmessungen 46,5 mm x 20,7 mm x 12,25 mm

  • 13,5 Gramm (Standardmodell)

  •  Unterstützt Android 6.0/iOS 10 und höher

Obwohl die Mi-Band-Reihe viel zu bieten hat, fehlen doch ein paar beliebte Wearable-Funktionen, beispielsweise GPS und jede Art von Lautsprecherintegration.

Dieser Beitrag erschien zuerst bei unseren englischen Kollegen auf techadvisor.com

PC-WELT Marktplatz

2662680