2565913

Xiaomi: Komplett randloses Handy mit 4-fach gebogenem Display

05.02.2021 | 14:13 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Xiaomi hat einen völlig randlosen Smartphone-Prototyp mit "Wasserfall-Display" an allen vier Seiten vorgestellt. Das Smartphone besitzt weder Anschlüsse noch Buttons.

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hat ein Konzept-Smartphone vorgestellt , das an allen vier Rändern einen umlaufenden Bildschirm besitzt. Das „Quad-curved Waterfall Display Concept Smartphone“, wie der Prototyp von Xiaomi offiziell genannt wird, besitzt also keinerlei Ränder mehr. Dementsprechend ist an den Seiten auch kein Platz mehr für Anschlüsse oder Druckknöpfe.

Die Bezeichnung „Wasserfall“ rührt daher, dass der Bildschirm an den vier Rändern wie das Wasser eines Wasserfalls in die Tiefe zu stürzen scheint. Xiaomi will damit die „Grenzen des Bildschirms bis ins Unendliche erweitern“. 46 Patente sollen in dem neuen Smartphone stecken.

Hier sieht man, wie Text an einer Seite angezeigt wird.
Vergrößern Hier sieht man, wie Text an einer Seite angezeigt wird.
© Xiaomi

Auf die Gestaltung der vier Ecken des Smartphones geht Xiaomi nicht ein, aber auf dem Youtube-Video ist zu erkennen, dass der ansonsten umlaufende Bildschirm die Ecken ausspart.

Xiaomi soll gegenüber "The Verge" versichert haben, dass dieser Prototyp tatsächlich existiere und innerhalb des Unternehmens auch ausprobiert werde. In der Hauptsache gehe es darum herauszufinden, welche Vorteile ein derartiger Bildschirm überhaupt bringen würde. Denn der Nachteil dürfte auf der Hand liegen: Eine erhöhte Reparaturanfälligkeit, wenn das Smartphone zu Boden fällt und dabei mit einem der vier Ränder aufschlägt.

Tipp: Spannend wird es am kommenden Montag, den 8. Februar 2021. Dann stellt Xiaomi ein neues Flaggschiff Mi 11 vor. Das kommt allerdings ohne „Wasserfall“ an allen vier Seiten. Hier geht es zum Livestream.

Xiaomi beliebter als Huawei - Apple & Samsung aber an der Spitze



PC-WELT Marktplatz

2565913