2611819

Xiaomi 11: Neue Smartphones angekündigt

16.09.2021 | 16:25 Uhr | Denise Bergert

Xiaomi hat mit dem 11T, dem 11T Pro und dem 11 Lite 5G NE drei neue Smartphones angekündigt, die auch in Deutschland erhältlich sein werden.

Xiaomi streicht den Mi-Namenszusatz und bringt seine drei neuen Smartphones als Xiaomi 11T, Xiaomi 11T Pro und Xiaomi 11 Lite 5G NE in den Handel. Das Spitzenmodell Xiaomi 11T Pro bietet einen AMOLED-Bildschirm mit 120 Hz, 6,67 Zoll und einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln. An der Front verbaut der Hersteller eine Selfie-Kamera mit 16 Megapixeln. An der Rückseite kommt eine Dreifach-Kamera mit einer 108-Megapixel-Hauptlinse, einer Superweitwinkel-Linse mit acht Megapixeln und einer Telekamera mit zweifach Zoom und fünf Megapixeln zum Einsatz. Im Gehäuse werkelt Qualcomms Snapdragon 888. Der integrierte Akku fasst 5.000 mAh und kann mit bis zu 120 Watt geladen werden. Als Betriebssystem kommt Android 11 zum Einsatz. Das Xiaomi 11T Pro ist ab sofort vorbestellbar und ab 1. Oktober 2021 erhältlich. Die Version mit acht Gigabyte RAM und 128 Gigabyte internem Speicher kostet 650 Euro. Wer 256 Gigabyte internen Speicher will, muss mit 700 Euro rechnen.

Das Xiaomi 11T fällt mit 550 Euro für 128 Gigabyte und mit 600 Euro für 256 Gigabyte ein wenig günstiger aus. Dafür hat Xiaomi die verbaute Technik geringfügig abgespeckt. Als Prozessor kommt hier der Mediatek Dimensity 1200 Ultra zum Einsatz. Die Akku-Nennladung, die Kamera-Ausstattung und das Display sind jedoch mit dem Xiaomi 11T Pro identisch. Das Xiaomi 11T ist ebenfalls ab 1. Oktober erhältlich.

Noch günstiger geht es mit dem Xiaomi 11 Lite 5G NE. Das Smartphone kommt im Oktober mit sechs Gigabyte RAM und 128 Gigabyte internem Speicher für 370 Euro in den Handel. Abstriche müssen Käufer bei den Kameras, dem Akku, dem Prozessor und dem Display machen. Der AMOLED-Bildschirm misst hier 6,55 Zoll, löst ebenfalls mit 2.400 x 1.080 Pixeln auf, bietet jedoch nur 90 Hz. Als Prozessor kommt Qualcomms 778G zum Einsatz. Der Akku hat eine Nennladung von 4.250 mAh und lässt sich nur mit 33 Watt schnellladen. Die Selfie-Kamera löst mit 20 Megapixeln auf. Die Dreifach-Kamera an der Rückseite besteht aus einer Hauptlinse mit 64 Megapixeln, einer Superweitwinkel-Linse mit acht Megapixeln und einer Makro-Linse mit fünf Megapixeln.

PC-WELT Marktplatz

2611819