2513142

Xbox: Spiele in Konsolen-Bundles künftig ohne Codes

10.06.2020 | 15:28 Uhr | Michael Söldner

Wer künftig ein Bundle aus Xbox-Konsole und Spiel erwirbt, muss keine langen Codes mehr eintippen.

Wer aktuell ein Konsolen-Bundle mit Spielen kauft, erhält nur selten die Disc-Versionen. Stattdessen liegen meist Download-Codes in der Packung, die zum Herunterladen des jeweiligen Spiels berechtigen. Die Eingabe ist jedoch lästig und fehleranfällig. Daher will Microsoft auf „ Digital Direct “ umsteigen. Beim ersten Einschalten der Konsole besteht die Möglichkeit, die Bundle-Inhalte mit dem eigenen Account zu aktivieren. Danach werden die Spiele auf der Festplatte installiert. 

Die Berechtigung zum Download befindet sich also künftig schon auf der Konsole. Dadurch fällt jedoch auch die Möglichkeit weg, einen ungewollten Code an Freunde zu verschenken oder diesen im Internet zu verkaufen. Den Anfang für „Digital Direct“ macht das limitierte Cyberpunk-Bundle der Xbox One X . Obwohl das Paket neben der Konsole auch das Spiel beinhaltet, findet sich in der Packung kein Code. Die Aktivierung erfolgt auch hier beim Einschalten der Konsole. Da das Spiel aber erst am 17. September erscheint, kann hier noch nicht direkt losgespielt werden. Welche Konsolen-Bundles ebenfalls auf diese Methode setzen, ließ Microsoft noch offen. Es ist aber davon auszugehen, dass der Hersteller „Digital Direct“ auf der aktuellen Generation testen möchte, um dies dann auf der Xbox Series X zum Standard zu machen.

Xbox Series X: Tausende Spiele zum Start verfügbar

PC-WELT Marktplatz

2513142