2510994

Xbox Series X: Tausende Spiele zum Start verfügbar

29.05.2020 | 11:28 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Auf der neuen Microsoft-Spielekonsole Xbox Series X werden am Tag 1 bereits tausende Spiele verfügbar sein.

An Spielefutter für die neue Xbox Series X wird es nicht mangeln, wenn die neue Microsoft-Spielekonsole gegen Ende des Jahres auf den Markt kommt. Tausende Spiele werden von Tag 1 an verfügbar sein, wie Microsoft nun noch einmal betont hat. In einem Blog-Eintrag erklärt Jason Ronald, Director of Program Management for Xbox Series X, welchen Aufwand die Entwickler betreiben, um zu erreichen, dass auf der neuen Spielekonsole auch nahezu alle Spiele lauffähig sind, die für die früheren Xbox-Konsolen bereits erschienen sind.

Bis dato habe es bereits über 100.000 Stunden an internen Spieletests gegeben, um die Abwärtskompatiblität der Xbox Series X immer weiter zu verbessern. Wenn die Spielekonsole dann schließlich zum Weihnachtsgeschäft 2020 auf den Markt kommt, werden es über 200.000 Spielestunden sein.

Die aufwendigen Tests sollen aber laut Jason Ronald nicht nur sicherstellen, dass auf der Xbox Series X die besten Spiele lauffähig sind, die für die Xbox 1, Xbox 360 und Xbox One erschienen sind. Die alten Spiele sollen auch von der zusätzlichen CPU- und GPU-Leistung der Xbox Series X und der dort eingebauten SSD profitieren. So sollen die alten Spiele die Fähigkeiten der Xbox Series X voll ausschöpfen, was sich unter anderem durch eine verbesserte Spieleleistung, höhere Auflösung und verbesserter Grafikqualität bemerkbar machen soll

Das verantwortliche Entwickler-Team habe eine Technik entwickelt, mit der den alten Spielen eine HDR-Unterstützung hinzugefügt wird. Dadurch können diese teils vor über 20 Jahren - und damit noch vor der Existenz von HDR - für die Xbox 1 und Xbox 360 entwickelten Spiele die Möglichkeiten von HDR auf der Xbox Series X ausschöpfen. Das Hinzufügen der HDR-Unterstützung gehe dabei auch nicht zu Lasten der Performance der Spiele.

Die alten Spiele werden auf der Xbox Series X mit einer Auflösung von bis zu 4K spielbar sein. Außerdem sei eine Technik entwickelt worden, mit der die Framerate der Spiele von 30 Bildern pro Sekunde auf 60 Bilder pro Sekunde verdoppelt werden könne. Bei älteren Spielen, die bereits mit 60 Bildern pro Sekunde laufen, verdopple sich die Bildwiederholrate damit auf 120 Bilder pro Sekunde.

Außerdem sollen alle abwärtskompatiblen Spiele auch die neue "Quick Resume"-Funktion der Xbox Series X unterstützen. Mit Quick Resume können gleich mehrere Spiele fast ohne Ladezeit an der Stelle fortgesetzt werden, an der das Spielen zuletzt unterbrochen wurde. So kann praktisch ohne Ladezeiten zwischen mehreren Spielen hin und her gewechselt werden.

Xbox Series X: Alle Spiele standardmäßig mit 60 FPS

Xbox Series X: So schnell ist das neue Xbox-Flaggschiff

PC-WELT Marktplatz

2510994