2547177

Xbox Series X/S: Entscheidend ist nicht das Launch-Lineup

11.11.2020 | 15:39 Uhr | Michael Söldner

Entscheidend für den Erfolg der Xbox Series X/S gegenüber der PS5 sei laut Xbox-Chef die Produktionsmenge.

Sowohl Xbox Series X/S als auch Playstation 5 kommen mit einem recht übersichtlichen Lineup an Spielen auf den Markt. Mit „Halo Infinite“ musste Microsoft erst kürzlich einen großen Titel in das Jahr 2021 verschieben. Dennoch rechnet Xbox-Chef Phil Spencer fest damit, dass sich die Xbox Series X/S besser verkaufen wird als die Sony-Konsole . Diskussionen über das besser Launch-Lineup seien sinnlos, da beide Konsolen ausverkauft sind. Das Spieleangebot zum Start sei daher gar nicht so wichtig für den Verkaufserfolg. Entscheidender sei die Anzahl an Konsolen, die ein Hersteller fertigen kann.

Viel wichtiger für den Erfolg von Xbox Series X/S und Playstation 5 sei nach Ansicht von Spencer das Weihnachtsgeschäft 2021. Dann werde sich entscheiden, wer die besseren Spiele zu bieten hat. Durch den Game Pass und die Abwärtskompatibilität mit den Vorgängerkonsolen könnten Käufer einer neuen Xbox auch schon zum Launch auf unzählige Spiele zurückgreifen, die teilweise sogar grafisch aufgewertet werden. Die Coronakrise hätte auf die Produktion der eigentlichen Xbox-Hardware nur geringere Auswirkungen als befürchtet gehabt. Die Entwicklung der Spiele hätte deutlich mehr unter den neuen Arbeitsweisen gelitten als die Produktion der Konsole. Spencer vermisst eigenen Angaben zufolge besonders die Launch-Events, die in diesem Jahr ausfallen müssen.

Game Pass: Die Neuzugänge im November 2020

PC-WELT Marktplatz

2547177