2201910

Xbox One Slim: 40% kleiner und mit 4K-Unterstützung?

13.06.2016 | 10:19 Uhr |

Im Netz sind weitere Hinweise auf eine schlankere Variante der Xbox One aufgetaucht.

Die neue, schlankere Xbox One wird angeblich den Namen Xbox One S tragen und 40 Prozent schlanker als das aktuell erhältlich Modell sein. Im Forum von NeoGAF wurden Fotos hochgeladen, die angeblich von Microsoft stammen und auf denen die Xbox One S zu sehen sein soll. In den Fotos finden sich auch einige Infos. Laut denen wird die Xbox One S mit einer 2-Terabyte-Festplatte ausgeliefert und die Konsole unterstützt die Ausgabe von 4K-Videos und High Dynamic Range. Außerdem ist die Rede von einem verbesserten Controller.

Die Echtheit der Fotos lässt sich derzeit nicht bestätigen. Allerdings gilt als ziemlich sicher, dass Microsoft auf seiner E3-Pressekonferenz am Montagabend ab 18:30 Uhr (deutscher Zeit) mindestens eine oder gar zwei neue Xbox-One-Varianten vorstellen wird. Laut der Gerüchteküche soll noch in diesem Jahr eine schlankere Variante der Xbox One auf den Markt kommen. Im kommenden Jahr soll dann noch ein neues Modell der Xbox One folgen, welches Microsoft unter dem Codename Project Scorpio entwickelt und das unter anderem vier Mal schneller als die aktuelle Xbox One sein soll.

Was an den Gerüchten dran ist, wird sich heute ab 18:30 Uhr bei der Microsoft-E3-PK zeigen. Die Veranstaltung aus Los Angeles wird hier per Live-Stream auch im Web übertragen.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2201910