2635788

Xbox One: Microsoft hat Produktion eingestellt

13.01.2022 | 15:55 Uhr | Denise Bergert

Bereits seit Ende 2020 produziert Microsoft keine Xbox-One-Konsolen mehr. Das Unternehmen konzentriert sich auf die neue Hardware-Generation.

Microsoft produziert bereits seit einem Jahr keine Xbox-One-Konsolen mehr. Das bestätigte der Konzern in dieser Woche gegenüber dem IT-Magazin The Verge. Demnach habe Microsoft die Produktion der Xbox One S und der Xbox One X vor dem Launch der Xbox Series X und Xbox Series S beendet. „Um uns auf die Produktion der Xbox Series X / S zu konzentrieren, haben wir die Produktion aller Xbox One-Konsolen Ende 2020 eingestellt“ , erklärt Cindy Walker, Senior Director of Xbox Console Product Marketing, gegenüber The Verge .

Sony produziert Playstation 4 weiter

Im Gegensatz zu Microsoft läuft die Produktion der alten Konsolen-Generation bei Sony noch immer. Ursprünglich habe der japanische Konzern die Playstation 4 Ende 2021 einstellen wollen, berichtete Bloomberg. Aufgrund der Playstation-5-Knappheit sei das Produktionsende nun jedoch in die Zukunft verlegt worden.

Wie Sony hat auch Microsoft mit Produktionsengpässen in der Halbleiterbranche und der hohen Nachfrage zu kämpfen. Während die Xbox Series X weltweit noch immer schwer zu bekommen ist, finden sich immer wieder Kontingente der günstigeren Xbox Series S bei Elektronikhändlern. Laut Xbox-Chef Phil Spencer könne das Unternehmen mehr Chips „der Serie S auf demselben Platz bauen wie die der Serie X“ .

Zwölf Millionen verkaufte Einheiten?

Für Microsoft sind die Xbox Series X und die Xbox Series S die bislang am schnellsten verkauften Konsolen. Offizielle Zahlen nennt der Redmonder Konzern jedoch nicht. Analyst Daniel Ahmad geht jedoch von weltweit zwölf Millionen verkauften Einheiten der beiden Konsolen kombiniert aus.

Kostenlose Doku zur Geschichte der Xbox online

PC-WELT Marktplatz

2635788