2468154

Xbox One: Konsole erhält „Überrasch mich“-Funktion

13.11.2019 | 17:01 Uhr | Michael Söldner

Microsofts Xbox One soll mit einer „Überrasch mich“-Funktion bei der Suche nach passenden Spielen helfen.

Die Stores von Sony, Microsoft und Nintendo sind voller lohnenswerter Spiele, auch auf der eigenen Festplatte schlummern oft noch ungespielte Games, die einst als Schnäppchen angeschafft wurden. Mit einer „Überrasch mich“-Funktion will Microsoft Besitzern der Xbox One bei der Suche nach passenden Spielen für die Abendgestaltung helfen. Die Schaltfläche soll rein zufällig Spiele aus der Bibliothek empfehlen. Aktuell können Mitglieder des Xbox Insider-Programms schon auf die Shuffle-Funktion zugreifen, Microsoft will das Feature nun nach und nach für alle anderen Spieler freischalten.

Auftauchen soll die Funktion in der persönlichen Xbox-Bibliothek. Beim Betätigen präsentiert die Schaltfläche ein zufälliges Spiel. Da dieses aber nicht sofort gestartet wird, bleibt dem Spieler noch die Möglichkeit, bei Nichtgefallen einfach noch einmal „zu würfeln“. Das Feature kann hilfreich für Xbox-Spieler sein, die auf ihrer Festplatte unzählige Spiele installiert haben, die aber dadurch oft übersehen werden oder tief in Untermenüs versteckt bleiben. Schade ist dennoch, dass das Feature nicht lernt und dem Spieler Spiele vorschlägt, die sich aufgrund früherer Spieleabende vielleicht empfehlen würden. Stattdessen wird der Vorschlag zufällig ausgewürfelt. Hier wäre wohl mehr möglich gewesen.

Beta-Test: Xbox Game Streaming auf Android-Geräten

PC-WELT Marktplatz

2468154