2232431

Xbox One: Erweiterter Blu-ray-Support per Update

04.11.2016 | 15:12 Uhr |

Nach der Installation des neuen Updates unterstützen die Xbox One S und die Xbox One nun auch BD-R- und BD-RE-Datenträger.

Microsoft hat heute ein neues Software-Update für seine Xbox One S und die Xbox One veröffentlicht . Die Firmware erweitert den Support der Konsolen für Blu-ray-Datenträger. Ab sofort unterstützt die Hardware auch einmalig beschreibbare und wiederbeschreibbare BD-R- und BD-RE-Formate. Deren Video-Inhalte sollten nach dem Update von den Konsolen problemlos abgespielt werden.

Der Blu-ray-Player von Xbox One und Xbox One S soll in den nächsten Monaten weiter verbessert werden. So kündigte Microsoft im Rahmen des letzten Windows-10-Events unter anderem neue Sound-Features an. Damit soll der Blu-ray-Player dann unter anderem Bitstream Audio Pass-Through unterstützen. Ein konkreter Termin für das Update steht bislang jedoch noch nicht fest.

Xbox One S: Kleiner und besser - aber lohnt der Kauf?

Mit der Xbox One S bringt Microsoft eine kleinere und leistungsfähigere Version der Xbox One auf den Markt. Sie unterstützt 4K- und HDR-Videos, skaliert Spiele auf 4K hoch und auch kommende HDR-Games sind kein Problem. Ansonsten halten sich die Neuerungen in Grenzen. Es stellt sich also die Frage: Lohnt es sich, die neue Xbox One S zu kaufen? Wir vergleichen beide Konsolen in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2232431