2500018

Xbox Game Pass: Zwei Neuzugänge für PC und Xbox One

08.04.2020 | 16:05 Uhr | Michael Söldner

Die Bibliothek des Xbox Game Pass wird im April um zwei neue Spiele erweitert, die auf PC und Xbox One spielbar sind.

Schon morgen stockt Microsoft die im Xbox Game Pass enthaltenen Spiele um zwei Neuzugänge auf. Beide Spiele stehen für Abonnenten des Dienstes sowohl auf dem PC als auch auf der Xbox One ohne weitere Kosten zur Verfügung. Der erste Titel namens Journey to the Savage Planet wurde erst im Januar 2020 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen kooperativ spielbaren Ego-Shooter, in dem Spieler einen fremden Planeten erforschen sollen. Wie im Vorbild Metroid lassen sich immer neue Gadgets freischalten, die bislang verschlossene Pfade im Spiel eröffnen. 

Ebenfalls ab dem 9. April steht mit Alvastia Chronicles ein zweites Spiel für Xbox One und PC im Rahmen des Xbox Game Pass zur Verfügung. Das im Mai 2018 veröffentlichte Rollenspiel von Kemco lässt den Spieler in die Rolle des jungen Kriegers Alan schlüpfen. Nach einem Angriff, bei dem seine Eltern ums Leben kamen, muss er mit seiner jüngeren Schwester Elmia eine neue Heimat finden. Die Grafik des Spiels ist sehr simpel und erinnert an Retro-Klassiker vergangener Zeiten. Trotz Pixel-Optik kann das Spiel viele Stunden vor den Bildschirm fesseln. Der Xbox Game Pass ist ein kostenpflichtiger Spiele-Service, der den Zugriff auf über 200 Spiele für Xbox One, Xbox 360 und die erste Xbox umfasst. 

Xbox Game Pass Ultimate für 1 Euro + weitere Angebote im Microsoft Store

PC-WELT Marktplatz

2500018