2581912

Xbox Cloud Gaming: Bald auch für Windows 10 und iOS

20.04.2021 | 15:01 Uhr | Michael Söldner

Microsoft will seinen Game-Streaming-Dienst noch in dieser Woche auf Windows 10 und iOS-Geräte ausweiten.

Mit Xbox Cloud Gaming (ehemals: Project xCloud) bietet Microsoft eine Möglichkeit, um Spiele in einem Rechenzentrum rendern und dann an ein beliebiges Gerät streamen zu lassen. Dadurch ist selbst für aktuelle Spiele kein Gaming-PC oder eine entsprechend flotte Konsole nötig. Noch in dieser Woche will Microsoft die Funktion auf Geräte mit Windows 10 und iOS als Betriebssystem ausweiten . Dazu sollen ausgewählte Abonnenten des Xbox Game Pass Ultimate eine Einladung erhalten, mit der sie Xbox Cloud Gaming auf einem Windows-10-PC oder einem Apple-Smartphone oder -Tablet über den Web-Browser verwenden können. Den von Microsoft ausgewählten Nutzern stehen dann über 100 Spiele aus dem Xbox Game Pass zur Verfügung, die über die Browser Edge, Google Chrome oder Safari auf das eigene Gerät gestreamt werden können. Eine native App zum Streaming gibt es nicht, daher der Umweg über den Browser.

Die limitierte Beta-Phase soll nach und nach um neue Teilnehmer erweitert werden. Dazu sollen Nutzer aus 22 Ländern eingeladen werden, ihr Feedback abgeben und damit den Dienst weiter verbessern. Schon in den kommenden Monaten könnten dann alle Abonnenten des Xbox Game Pass Ultimate den Zugang zum Game-Streaming unter Windows 10 und iOS erhalten. Voraussetzung für die Teilnahme ist neben der Einladung auch ein kompatibler Controller, der über Bluetooth oder USB mit dem eigenen Gerät verbunden wird. Alternativ werde in über 50 Spielen auch Touch-Bedienung  angeboten. Echtes Konsolen-Feeling dürfte wohl aber nur mit einem Controller möglich sein. Support zu allen neuen Funktionen erhalten Nutzer auf der von Microsoft eigens eingerichteten Reddit-Seite .

xCloud: Xbox-Spiele unter Android spielbar

PC-WELT Marktplatz

2581912