2459710

X-57 Maxwell: NASA testet Elektro-Flugzeug

04.10.2019 | 14:49 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Die NASA startet jetzt Tests mit dem nur durch Elektromotoren angetriebenen Flugzeug X-57 Maxwell.

Die US-Raumfahrtagentur NASA hat unter der Bezeichnung X-57 ein nur elektrisch angetriebenes Flugzeug entwickeln lassen. Damit sollen bald bemannte Flüge starten, wie die NASA mitteilt. Das kalifornische Unternehmen Empirical Systems Aerospace (ES Aero) aus San Luis Obispo hat den Prototyp für die Raumfahrtorganisation gebaut.

Der vollständige Name des elektrischen Experimentierflugzeuges lautet X-57 Maxwell Modification II (Mod II). Die X-57 traf jetzt auf dem NASA Armstrong Flight Research Center in Kalifornien ein. Zunächst einmal finden dort Tests auf dem Boden statt, doch bald soll das Elektro-Flugzeug auch Testflüge mit Menschen an Bord absolvieren.

Die NASA will damit die Möglichkeiten und Probleme elektrischer Antriebe für Flugzeuge erkunden, aber auch spezielle Szenarien wie senkrechte Starts und Landungen ausprobieren. Dabei denkt die NASA langfristig vor allem an den Einsatz von Elektro-Flugzeugen für Kurzstreckenflüge und innerstädtische Flüge.

Technische Basis ist das zweimotorige Leichtflugzeug Tecnam P2006T. Nur dass deren zwei Verbrennungsmotoren durch den Elektroantrieb mit 14 Elektromotoren ersetzt wurden.

Die NASA hat für das Projekt eine eigene Webseite aufgesetzt.

Probelauf: Notarzt kommt mit Volocopter statt mit dem Auto

Volocopter: Deutsches Lufttaxi fliegt erfolgreich über Dubai

Elektro-Flugzeug mit Siemens-Motor stürzt ab: 2 Tote

PC-WELT Marktplatz

2459710