2479173

Withings: Smartwatch erkennt Schlafapnoe

06.01.2020 | 14:00 Uhr | Denise Bergert

Withings hat mit der ScanWatch eine neue Hybrid-Smartwatch vorgestellt, die Schlafapnoe bei ihrem Träger feststellen kann.

Withings nutzt die in dieser Woche in Las Vegas stattfindende Consumer Electronics Show (CES) zur Vorstellung einer neuen Hybrid-Smartwatch. Die Withings ScanWatch verfügt über ein minimalistisches Ziffernblatt und Zeiger, wie bei einer Analog-Armbanduhr. Zusätzlich verbaut Withings in der oberen Hälfte des Ziffernblatts ein rundes Display, das unter anderem dem Herzschlag anzeigt. Laut Withings handelt es sich bei der ScanWatch um die weltweit erste klinisch validierte Smartwatch, die in der Lage ist, sowohl Herzrhythmusstörungen als auch Schlafapnoe festzustellen.

Ähnlich wie bei der Apple Watch können Nutzer mit der ScanWatch durch den Druck auf die Krone der Uhr ein EKG anfertigen. Dieseswird dann im Display angezeigt und parallel dazu in der zugehörigen App erfasst. Auf Wunsch können die Daten bei Unregelmäßigkeiten mit einem Arzt geteilt werden. Mit dem integrierten SpO2-Sensor überwacht die ScanWatch außerdem den Schlaf ihres Trägers und kann feststellen, ob dieser möglicherweise unter Schlafapnoe leidet. Die ScanWatch kann über das integrierte Display außerdem einen Schrittzähler oder Smartphone-Benachrichtigungen anzeigen. Sie bietet eine Akku-Laufzeit von rund 30 Tagen. Der Release ist für das zweite Quartal 2020 geplant. Die kleinere 38-mm-Version der ScanWatch soll zum Marktstart rund 250 Euro kosten. Die 42-mm-Variante soll mit rund 300 Euro zu Buche schlagen.

PC-WELT Marktplatz

2479173