1671377

Windows Phone 7.8 SDK veröffentlicht

24.01.2013 | 05:01 Uhr |

Entwickler können ihre Apps ab sofort mit dem neuen SDK für Windows Phone 7.8 testen.

Nachdem der Release des neuen Windows-Phone-Updates 7.8 in den vergangenen Monaten immer wieder verschoben wurden, hat Microsoft heute ein SDK für Entwickler veröffentlicht. Das Update für die aktuelle SDK-Version für Windows Phone erlaubt Software-Entwicklern, ihre Apps in der neuen Testumgebung auf Herz und Nieren zu prüfen, bevor Windows Phone 7.8 offiziell ausgeliefert wird. Hierfür bietet das SDK zwei Emulatoren, die Smartphones mit 512 und 256 MB RAM simulieren.

Besonders die Live Tiles, die mit Windows Phone 7.8 vom Nutzer frei in der Größe angepasst werden können, dürfen hier zum Testlauf antreten. Das Fehlen neuer APIs deutet jedoch darauf hin, dass es sich beim Windows Phone 7.8 vordergründig um ein kosmetisches Update für ältere Windows-Phone-Geräte handeln wird.

Microsoft startet Windows Phone Next App Star Wettbewerb

Wann die endgültige Auslieferung der System-Software erfolgen wird, ist noch unklar. Zumindest O2 bestätigte gestern, dass Windows Phone 7.8 für die Lumia-Modelle 800, 710 und 610 noch Ende Januar erscheinen soll. Wann Besitzer von Geräten anderer Hersteller mit dem Update rechnen können, bleibt offen. Das Technik-Magazin ZDNet will jedoch aus brancheninternen Quellen erfahren haben, dass Windows Phone 7.8 für Smartphones mit Windows Phone Tango früher zum Download bereitstehen wird, als für Geräte mit Windows Phone Mango. Eine offizielle Bestätigung seitens Microsoft lässt noch auf sich warten.

Microsoft hat sein neues Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 8 vorgestellt, mit dem es gegen Apples iOS und Googles Android antreten will. Besonderes Merkmal ist die Kachel-Oberfläche. Anders als bei iOS oder Android will Microsoft nicht die App-Icons in den Vordergrund stellen, sondern die Menschen und Kontakte. Diese haben eigene Kacheln, die die von ihnen verschickten Status-Updates, Emails und Fotos anzeigen. Die Highlights der Microsoft-Pressekonferenz sehen Sie in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1671377