2515439

Windows 7 erhält überraschend Browser-Update

22.06.2020 | 10:57 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Völlig überraschend stellt Microsoft den neuen Edge auf Chromiumbasis auch für Windows 7 und Windows 8.1 zur Verfügung.

Microsoft liefert die neue Chromium-basierte Version des Browsers Edge jetzt auch für Windows 8.1 und - halten Sie sich fest - sogar für Windows 7 aus. Obwohl Microsoft Windows 7 überhaupt nicht mehr unterstützt (ausgenommen bei zahlenden Unternehmenskunden, die die Extended Security Updates erhalten ). Konkret gibt es den neuen Edge jetzt auch für diese Systeme:

  • Windows 8.1 oder höher (Home, Professional, Ultimate, Starter, Core Edition)

  • Windows 7 SP1 oder höher (Home, Professional, Ultimate, Starter, Core Edition)

Microsoft schiebt den Chromium-basierten Edge als Update KB4567409 automatisch via Windows-Update auf die Windows-7- und Windows-8.1-Rechner. KB4567409 trägt die Bezeichnung "Update for the new Microsoft Edge for Windows 7 SP1 and Windows 8.1: June 17, 2020“. Auf der entsprechenden Support-Seite zu diesem Update steht ausdrücklich, dass es nicht für Unternehmensrechner gedacht ist.

Edge dürfte auf den von Microsoft nicht mehr unterstützten Windows-7-Rechnern auch weiterhin auf dem aktuellen Stand bleiben, weil er sich über seine eigene integrierte Update-Routine fortlaufend aktualisiert. Dieser Auto-Update-Option muss der Anwender nur einmal in Edge zustimmen. Die Aktualisierungen erhält Edge dann unabhängig von Windows 7, das seit dem 14. Januar 2020 keine Updates mehr erhält.

Windows 7 und Windows 8.1 erhalten einen Shortcut auf dem Desktop und ein Icon in der Taskbar für den neuen Edge. Der neue Edge ersetzt aber nicht einen vorhandenen Internet Explorer und ändert auch nichts an den Einstellungen des Standardbrowsers.

Alle Informationen zur Installation finden Sie hier bei Microsoft.

Alle Windows-10-Nutzer erhalten jetzt Edge (Chromium)

Sicherheits-Updates für Chromium-basierte Browser

PC-WELT Marktplatz

2515439