2638318

Windows 11 erhält Neuerung mit Update KB5008353

26.01.2022 | 11:39 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Microsoft liefert für Windows 11 das Update KB5008353 aus, womit neben Bugfixes auch eine neue Funktion in das Betriebssystem integriert wird.

Microsoft hat mit der Auslieferung des Updates KB5008353 an Windows-11-Nutzer begonnen. Damit werden auch neue Funktionen in Windows 11 ( hier im großen PC-WELT-Test ) integriert. Das kumulative Update ist knapp 230 Megabyte groß und trägt derzeit noch den Zusatz "Preview", die finale Version dürfte zum Patch-Day im Februar 2022 in knapp zwei Wochen folgen. Es ist über Windows Update erhältlich oder hier im Microsoft Update Katalog zur manuellen Installation. Die Build-Nummer von Windows 11 erhöht sich nach erfolgreicher Aktualisierung auf 22000.469.

Im PC-WELT Software-Shop: Windows 11 Pro für nur 70 Euro

Mit KB5008353 dürfen aber jetzt mehr Nutzer das Update nutzen, nachdem Windows Insider die Aktualisierung schon seit einiger Zeit testen konnten. Neu hinzu kommt in den Einstellungen von Windows 11 Home und Windows 11 Pro in der Kategorie "Konten" der Eintrag "Ihr Microsoft-Konto". Als weitere Neuerung wird die Funktion "automatische Helligkeit" erweitert.

KB5008353 enthält auch zahlreiche Bugfixes

Mit dem Update KB5008353 werden auch zahlreiche Fehler in Windows 11 behoben und Funktionen verbessert. Microsoft betont, dass das Update keine Sicherheitsupdates enthält, sondern nur Aktualisierungen, die zu "Qualitätsverbesserungen" führen. Die wichtigsten Änderungen sind laut Angaben von Microsoft:

  • Aktualisiert ein Problem, das dazu führt, dass der Audiodienst auf einigen Geräten nicht mehr reagiert, die hardwarebeschleunigtes und Bluetooth unterstützen.

  • Aktualisiert ein Problem, das sich auf Symbole für Apps auswirkt, wenn die Apps nicht ausgeführt werden. Auf der Taskleiste werden diese Symbole möglicherweise so aktiv angezeigt, als ob die Apps ausgeführt werden.

  • Aktualisiert ein Problem, bei dem das Lautstärkesymbol auf der Taskleiste fälschlicherweise als stumm geschaltet angezeigt wird.

  • Aktualisiert ein Problem, das dazu führt, dass ein Gerät nicht mehr funktioniert, wenn es mit mehreren Displays verbunden ist.

  • Aktualisiert ein Problem, das sich auf das Feature zum automatischen Ausblenden der Taskleiste auswirkt. Die Taskleiste wird möglicherweise nicht zuverlässig angezeigt, wenn Sie auf die primäre oder sekundäre Anzeige zeigen.

  • Aktualisiert ein Problem, durch das möglicherweise die Anzeige von Symbolen auf der Taskleiste einer sekundären Anzeige verhindert wird.

  • Fügt das Feature "HelpWith" hinzu, das Microsoft Bing-Technologien verwendet, um für jede Seite relevante Hilfethemen Einstellungen empfehlen. 

  • Aktualisiert ein Problem, bei dem veraltete Akkuprozentsätze für verbundene Bluetooth auf der Seite Bluetooth und anderen Geräten in Einstellungen angezeigt wurden.

  • Aktualisiert ein bekanntes Problem, das möglicherweise verhindert, dass einige Bildbearbeitungsprogramme Farben auf bestimmten HDR-Displays (High Dynamic Range) richtig rendern. Dies wirkt sich häufig auf weiße Farben aus, die möglicherweise in Hellgelb oder in anderen Farben angezeigt werden.

Die vollständigen Veröffentlichungsnotizen finden Sie auf dieser Microsoft-Seite.

Große FAQ: Alles, was Sie über das Microsoft-Konto wissen müssen

PC-WELT Marktplatz

2638318