2615332

Windows 11: Über 55 Prozent aller Firmen-PCs sind nicht kompatibel

04.10.2021 | 12:09 Uhr | René Resch

Die Windows-11-Aktualisierung stellt Unternehmen vor eine Mammutaufgabe. Mehr als die Hälfte der Rechner ist nicht kompatibel.

Auch Unternehmen stehen vor der Einführung des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows 11 vor Problemen. Wie Lansweeper berichtet, sind über 55 Prozent aller Workstations nicht für ein Windows-Update geeignet.

Nachdem Microsoft nun erlaubt Windows 11 unabhängig von der CPU manuell zu installieren, sind einige kritische Anforderungen weiterhin für ein automatisches Upgrade erforderlich. Hierzu zählen die CPU sowie der Arbeitsspeicher und TPM. Werden die Anforderungen nicht erfüllt, können automatische Updates nicht garantiert werden.

Windows 11 gratis: Win10 Pro für nur 49,99 Euro kaufen und kostenlos auf auf Windows 11 upgraden.

Die Daten von Lansweeper, die auf schätzungsweise 30 Millionen Windows-Geräten aus 60.000 Unternehmen basieren, zeigen, dass im Durchschnitt nur 44,4 Prozent der Workstations für das automatische Upgrade infrage kommen, während der Rest davon ausgeschlossen ist.

Viele Maschinen sind nicht Windows-11-Ready

Konkret erfüllten nur 44,4 Prozent der CPUs der getesteten Workstations die Systemanforderungen für das Upgrade auf Windows 11, während 55,6 Prozent dies nicht taten. Und während die Mehrheit den RAM-Test bestand (91 Prozent), erfüllte nur etwa die Hälfte der getesteten Workstation-TPMs die Anforderungen, während über 19 Prozent nicht bestanden und 28 Prozent nicht TPM-kompatibel waren oder es nicht aktiviert hatten.

Noch düsterer sieht es bei Workstations mit virtuellen Maschinen und physischen Servern aus. Nur 0,23 Prozent aller virtuellen Workstations haben TPM 2.0 aktiviert - so müssten die meisten VM-Workstations erst mit einem vTPM modifiziert werden, bevor ein Windows-11-Upgrade vorgenommen werden kann. Bei physischen Servern bestanden sogar nur 1,49 Prozent den Test.

Unternehmen, die viele Geräte betreiben, stehen so vor einer Mammutaufgabe. Manuelle Installationen ohne ein automatisches Update wären für viele Firmen der Super-Gau. Hier wird noch interessant sein, ob Microsoft entsprechende Lösungen anbieten wird.

Weiterführende Informationen und Artikel zum Thema finden Sie hier:

Um zu prüfen, ob Ihr System Windows-11-kompatibel ist, folgen Sie diesem Beitrag:

PC-WELT Marktplatz

2615332