2604823

Windows 11: Neues Snipping-Tool, Chat und weitere Neuerungen

13.08.2021 | 10:57 Uhr | Panagiotis Kolokythas

In der Windows 11 Preview Build 22000.132 ist nun Teams integriert und viele Microsoft-Apps wurden aktualisiert.

Für alle Windows Insider ist ab sofort über den "Dev" und den "Beta"-Channel eine neue Vorabversion von Windows 11 verfügbar. Die neue Version wird wieder als kumulatives Update ausgeliefert.

Windows 11 Insider Preview Build 22000.132 steht zum Testen bereit
Vergrößern Windows 11 Insider Preview Build 22000.132 steht zum Testen bereit

Die Installation erfolgt also über "Windows Update" und dauert auch nicht zu lange. Damit steht jetzt Windows 11 Insider-Preview Build 22000.132 zum Testen bereit und ersetzt die Preview-Build 22000.120.

Windows 10 Pro für nur 50 Euro im PC-WELT Software-Shop

"Chat from Microsoft Teams" darf getestet werden

Windows 11 erhält "Chat from Microsoft Teams"
Vergrößern Windows 11 erhält "Chat from Microsoft Teams"
© Microsoft

Und es gibt dieses Mal auch viel Neues zum Ausprobieren: Windows Insider im Beta-Channel dürfen "Chat from Microsoft Teams" testen. In der Icon-Leiste taucht der Eintrag "Chat" auf. Beim ersten Klick auf das Icon muss der Nutzer sich mit einem Teams-Konto anmelden und kann dann direkt mit anderen Nutzern chatten. "Wir freuen uns außerdem, mit der Einführung von Audio- und Videoanrufen für Einzelpersonen und Gruppen zu beginnen, mit vielen der Funktionen, die Sie bereits kennen", heißt es in dem Blog-Eintrag zur neuen Windows-11-Preview seitens Microsoft. Die Chat-Funktion bietet ansonsten alles das, was man von Teams bereits kennt: Der Nutzer kann sein Mikrofon und/oder Kamera ein- und ausschalten, Besprechungsinformationen und -optionen verwalten, seinen Bildschirm freigeben und vieles mehr.

Neues Snipping-Tool und weitere aktualisierte Microsoft-Apps

Das verbesserte Snipping-Tool in Windows 11
Vergrößern Das verbesserte Snipping-Tool in Windows 11
© Microsoft

Anfang August hatte Microsoft angekündigt, dass Windows 11 ein neues Snipping-Tool erhalten wird, worüber wir hier berichteten. Alle Windows Insider im "Dev"-Channel, die zur Insider-Preview-Build 22000.132 wechseln, dürfen ab sofort dieses neue Snipping-Tool testen. Letztendlich werden in dem neuen Snipping Tool alle Funktionen aus dem Snipping-Tool in Windows 10 und der App "Ausschneuden und skizzieren" ( hier im Microsoft Store erhältlich ) vereint. Es kann über die Tastenkombination Windows-Taste + Shift + S gestartet werden und bietet viele Möglichkeiten, die erstellten Screenshots zu bearbeiten und Informationen hinzuzufügen.

Die Entwickler haben außerdem diverse andere Apps aktualisiert, die mit Windows 11 ausgeliefert werden. Etwa die Taschenrechner-App und "Mail & Kalender". Auch diese neuen Versionen dürfen Windows Insider im "Dev"-Channel ausprobieren. Die Taschenrechner-App ("Calc" bzw. "Rechner" in der deutschsprachigen Windows-Version) erhält nicht nur einen neuen Look, sondern auch diverse neue Funktionen. So können etwa im "Graphen"-Modus einzelne oder mehrere Gleichungen dargestellt und analysiert werden.

Ein neues Design erhält auch die App "Mail & Kalender". Etwa abgerundete Ecken, wie bei allen anderen Windows-11-Anwendungen.

Viele weitere kleinere Änderungen und Bugfixes

Ansonsten gibt es vor allem kleinere Design-Änderungen hier und da, Verbesserungen bei der Performance und Stabilität und viele Fehlerbehebungen. Microsoft weist ausdrücklich darauf hin, dass Windows Insider weiterhin Probleme beim Wechsel vom Dev- zum Beta-Kanal haben, die untersucht werden. Bis zur Behebung des Problems gibt es aber einen Workaround, den wir in diesem Artikel vorstellen: Windows 11: Beta nicht verfügbar? Hier die Lösung

PC-WELT Marktplatz

2604823