2622636

Windows 11: Microsoft veröffentlicht Notfall-Update

07.11.2021 | 09:46 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Einige mit Windows 11 mitgelieferte Apps haben aktuell massive Probleme. Update, 6.11.2021: Notfall-Patch erhältlich.

Update, 6.11.2021: Microsoft liefert jetzt an alle Windows-11-Rechner den Patch KB5008295 als NotfallI-Update aus, wie in einem Support-Beitrag mitgeteilt wird. KB5008295 war am Donnerstag zunächst für Windows Insider veröffentlicht worden. Nur kurze Zeit später erhalten nun alle Windows-11-Anwender das Update. KB5008295 ist über Windows Update und hier im Microsoft Update-Katalog erhältlich. Damit reagiert Microsoft auf die Probleme, die unter Windows 11 in den letzten Tagen aufgetreten waren und die dafür sorgten, dass einige in Windows 11 mitgelieferte Apps nicht mehr starteten und/oder das Startmenü nicht mehr funktionierte. Weitere Informationen zu den aufgetretenen Problemen lesen Sie weiter unten in dieser Meldung.

Ursprüngliche Meldung vom 5.11.2021 - Panne: Einige Windows-11-Apps streiken - der Grund

Microsoft bestätigt Probleme bei Windows 11 (hier zum Mega-Test). Diverse mit Windows 11 mitgelieferte Applikationen und Funktionen sind teilweise und/oder vorübergehend von Nutzern nicht einsetzbar. Davon betroffen ist unter anderem das Snipping-Tool und der sogenannte Emoji-Picker (aktivierbar über Windows-Taste + .). Der Grund für das Problem: Microsoft hat es versäumt, die für den Betrieb der Apps erforderlichen digitalen Zertifikate zu aktualisieren. Noch schlimmer trifft es einige Nutzer, die Windows 11 im S-Modus nutzen, denn hier streikt möglicherweise sogar das Startmenü.

Microsoft arbeitet bereits an einem Patch, der entweder über Windows Update oder durch manuelles Herunterladen installiert werden kann. Microsoft hat eine Liste der betroffenen Apps bereitgestellt, in der die Apps aufgeführt sind:

  • Snipping Tool

  • Konto-Seite und Startseite der Windows-11-Einstellungen-App (nur in Windows 11 S)

  • Startmenü (nur in Windows 11 S)

  • Bildschirmtastatur, Spracheingabe und Emoji Panel

  • Oberfläche des Eingabemethoden-Editors (IME UI)

  • Die Apps "Erste Schritte" und "Tipps"

Wie die Liste zeigt, sind nur wenige Apps im PC-Alltag von großer Bedeutung. Die Touch-Tastatur und die Spracheingabe sind wichtige Funktionen für die Verwendung eines Geräts im Tablet-Modus. Ärgerlicher ist es, wenn das Startmenü nicht funktioniert. Hier kann man sich vorübergehend mit Windows-Taste + R behelfen, um Programme zu starten.

Lösung kommt zum Patch-Day kommende Woche

Microsoft verweist auf das Update KB5006746 vom 21. Oktober 2021 als Lösung für das Problem. Es liegt derzeit aber nur in der Preview-Version vor. Die finale Version wird in der kommenden Woche zum Patch-Day erscheinen. Um die Preview-Version des kumulativen Updates KB5006746 herunterzuladen und anzuwenden, gehen Sie am einfachsten in das Menü Windows-Einstellungen, dann Update & Sicherheit, Windows Update. Navigieren Sie zum Bereich "Verfügbare optionale Updates" und suchen Sie nach diesem speziellen Patch.

Sie können den Patch auch manuell hier aus dem Microsoft Update-Katalog herunterladen . Stellen Sie nur sicher, dass Sie den richtigen Patch herunterladen, da es Patches sowohl für PCs mit X86 (Intel Core und AMD Ryzen) als auch für ARM-betriebene PCs gibt.

Zunächst nur für Windows Insider hat Microsoft in der Nacht zum Freitag (5.11.) das Update KB5008295 veröffentlicht. Mit diesem Update, so heißt es in den Veröffentlichungsnotizen, werde das Problem gelöst.

Windows 10-Nutzer sind von diesem Fehler nicht betroffen, erklärt Microsoft. Selbst wenn Sie nicht von diesem Fehler betroffen sind, wird Microsoft Ihren PC am nächsten Dienstag, zum Patch-Day im November, aktualisieren, sodass er trotzdem verschwinden sollte.

PC-WELT Marktplatz

2622636