2616877

Windows 11: Microsoft erklärt Knacken der Hardware-Sperre

08.10.2021 | 12:18 Uhr | Panagiotis Kolokythas

In einem Support-Beitrag erklärt Microsoft, wie man Windows 11 auf offiziell nicht unterstützten PCs installiert. Und warnt davor.

Windows 11 ist gestartet und die unterschiedlichen Methoden es zu erhalten und zu installieren haben wir schon in diesem Beitrag vorgestellt. Vorausgesetzt wird, dass der Rechner auch die Hardware-Anforderungen (aktuelle CPU, TPM 2.0) unterstützt, sonst verweigert die Setup-Routine die Installation. Aber was ist mit offiziell nicht unterstützten Rechnern? Interessanterweise hat Microsoft jetzt einen Support-Beitrag veröffentlicht, in dem eine Anleitung zur Windows-11-Installation auf solchen eigentlich inkompatiblen PCs zu lesen ist.

Windows 11 gratis: Win10 Pro für nur 49,99 Euro kaufen und kostenlos auf Windows 11 upgraden

Letztendlich erklärt Microsoft in dem Support-Beitrag, wie sich die Hardware-Sperre von Windows 11 aushebeln lässt. Eingeleitet wird der Support-Beitrag mit der Installationsanweisung für kompatible PCs. Die Nutzer sollen also sicherstellen, dass der Rechner alle Mindestanforderungen von Windows 11 erfüllt und dazu auch die App für die PC-Integritätsprüfung nutzen.

Windows 11 im Mega-Test: Unnötiger Windows-10-Nachfolger?

Windows 11: So umgehen die Nutzer die Hardware-Sperre

Einen Abschnitt später unter "Erstellung von Windows 11-Installationsmedien" erklärt dann Microsoft die Umgehung der Hardware-Sperre. Dazu soll der Nutzer unter Windows 10 im Registrierungseditor (regedit.exe) im Registrierungsschlüssel

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Setup\MoSetup

den Eintrag

AllowUpgradesWithUnsupportedTPMOrCPU

vom Typ REG_DWORD

erstellen und diesem den Wert 1 geben.

Dadurch wird beim Versuch von Windows 10 auf Windows 11 zu aktualisieren, nicht mehr kontrolliert, ob der Rechner die TPM-2.0- und CPU-Anforderungen erfüllt. Vorausgesetzt wird aber ein TPM-1.2-Chip!

Microsoft fügt aber auch die folgende Warnung hinterher:

"Es können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung mithilfe des Registrierungseditors oder einer anderen Methode falsch ändern. U. U. ist in einem solchen Fall sogar die Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich. Microsoft garantiert nicht, dass diese Probleme behoben werden können. Das Ändern der Registrierung erfolgt auf eigenes Risiko."

Eine weitere Methode, um Windows 11 auf einem nicht unterstützten PC per Neuinstallation zu installieren, stellen wir in diesem Beitrag ausführlich vor: Windows 11 ohne TPM-2.0-Chip installieren - geht´s.

Vorsicht: Diese Einschränkungen gibt es bei Windows-11-inkompatiblen-PCs!

Wir empfehlen ausdrücklich ebenfalls, Windows 11 nicht auf einem inkompatiblen PC zu installieren! Es kann zu Stabilitäts- und Performance-Problemen kommen. Außerdem erhalten auf diese Weise zu Windows 11 beförderte Rechner wohl keine Sicherheitsupdates. Die Umgehungsmethoden der Hardware-Sperre können Sie beispielsweise dafür ausnutzen, um mal auf einem Zweit-Rechner oder auf einem virtuellen PC einen Blick auf Windows 11 zu werfen.

In einem weiteren Support-Beitrag erklärt Microsoft , welche Einschränkungen es gibt, wenn Windows 11 auf einem Rechner installiert wird, der die Mindestsystemanforderungen erfüllt, wie folgt:

"Wenn Sie Windows 11 dennoch auf ungeeigneter Hardware installieren, müssen Sie das Risiko von Kompatibilitätsproblemen in Kauf nehmen. Ihr Gerät könnte aufgrund solcher oder anderer Probleme nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren. Geräte, die diese Systemanforderungen nicht erfüllen, erhalten möglicherweise keine Updates mehr, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Sicherheitsupdates."

Beim Versuch, Windows 11 auf einem nicht-kompatiblen Rechner zu installieren, erscheint außerdem ein ausdrücklicher Haftungsausschluss, den die Nutzer bestätigen müssen. Und der sieht so aus:

Diese Warnung erscheint, wenn man versucht, Windows 11 auf einem nicht kompatiblen PC zu installieren
Vergrößern Diese Warnung erscheint, wenn man versucht, Windows 11 auf einem nicht kompatiblen PC zu installieren
© Microsoft

 

PC-WELT Marktplatz

2616877