2611749

Windows 11: Updates für Snipping-Tool, Taschenrechner und Uhr

17.09.2021 | 12:35 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Eine neue Testversion von Windows 11 bringt Updates für das Snipping-Tool, den Taschenrechner und die Uhr mit Fokussitzungen. Außerdem gibt es eine neue Tipps-App.

Microsoft hat schon wieder eine neue Testversion von Windows 11 für Insidertester veröffentlicht. Dieses Mal aber für den Beta-Channel, dessen Neuerungen relativ zeitnah Eingang in die finale Version von Windows 11 finden sollten.

Die neue Uhr.
Vergrößern Die neue Uhr.
© Microsoft

Die Testversion heißt Windows 11 Insider Preview Build 22000.194. Microsoft hat ihre Neuerungen hier zusammengefasst. Damit werden diverse Windows-Apps wie das Snipping-Tool, der Taschenrechner und die Uhr mit Fokussitzungen aktualisiert. Zudem gibt es eine Fülle von Fehlerkorrekturen.

Spar-Tipp: Windows 11 kostenlos - dank günstiger Windows-10-Pro-Version  

Neue Tipps-App für Insider des Dev-Channel

Außerdem hat Microsoft eine neue Tipps-App für Windows 11 veröffentlicht. Damit können Sie die Neuerungen von Windows 11 erkunden und finden Sie damit dann hoffentlich leichter zurecht. Die aktualisierte Tipps-App steht derzeit aber nur für Insider des Dev-Channels zur Verfügung. Zudem muss Version Windows 11 Build 22458 installiert sein (siehe unten). Doch bald soll die neue Tipps-App ihren Weg auch in den Beta-Kanal finden und dann einer größeren Zahl an Nutzern zur Verfügung stehen, wie Betanews schreibt.

Windows 11 Insider Preview Build 22458: Beta zeigt erweitertes Startmenü

Microsoft hatte bereits tags zuvor mit Windows 11 Insider Preview Build 22458 eine neue Testversion von Windows 11 für Insider des Dev-Channels veröffentlicht . Neuerungen, die in einer Testversion für den Dev Channel auftauchen, stehen keineswegs schon in der am 5. Oktober 2021 erscheinenden finalen Version von Windows 11 zur Verfügung. Sondern in den Dev-Versionen testet Microsoft noch weiter in der Zukunft liegende Neuerungen. Insider, die sich für den Dev Channel anmelden, wollen also Neuerungen als erste sehen, nehmen dafür aber in Kauf, dass sie ein noch vergleichsweise instabiles und fehlerbehaftetes Windows bekommen.

Spar-Tipp: Windows 11 kostenlos - dank günstiger Windows-10-Pro-Version  

In Windows 11 Insider Preview Build 22458 hat Microsoft in den Ein-/Ausschalt-Button des Startmenüs einen Link zu den Sign-In-Optionen eingebaut. Streng genommen gibt es diesen Link bereits seit Build 22545, doch hat Microsoft diese Neuerung damals nicht dokumentiert.

Das neue Startmenü.
Vergrößern Das neue Startmenü.
© Microsoft

Neben dieser Neuerung enthält die neue Insider-Testbuild nur Fehlerkorrekturen für Startmenü, Suche, Einstellungenmenü und so weiter. Wie immer gibt es bei einer derartig frühen Testversion noch eine Reihe ungelöster Probleme, die Microsoft hier weiter unten aufführt.

Sie müssen sich hier für das Insider-Programm anmelden, um Testversionen von Windows 11 vorab herunterladen, installieren und ausprobieren zu können.

Windows 11: Alle Neuerungen im Überblick

Windows 11: Gleich 2 neue Testversionen sind erschienen - die Neuerungen

Windows-11-Starttermin bekannt - Manche müssen länger warten

AMD stellt erste Treiber für Windows 11 bereit

Microsoft wirft ältere PCs aus Windows 11 Preview

PC-WELT Marktplatz

2611749