2595115

Windows 11: Android-Apps laufen auf Intel-, AMD- und ARM-Geräten

25.06.2021 | 12:57 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Auf Windows 11 laufen alle Android-Apps, die auch im Amazon-Store verfügbar sind. Auf PCs mit Intel- und AMD-CPUs und auf ARM-Geräten.

Auf Rechnern mit Windows 11 sollen Android-Apps laufen. Microsoft integriert hierfür den Amazon-App-Store in den Microsoft-Store. Damit sollen sich Windows-11-Anwender alle im Amazon-App-Store verfügbaren Android-Apps auf ihren PC herunterladen und nutzen können. Das soll beispielsweise mit den Apps für Tiktok, Kindle Reader und Disney+ möglich sein.

Tipp: Windows 10 Pro jetzt für nur 49,99 Euro erhalten

Möglich macht das eine neue Partnerschaft zwischen Microsoft und Amazon. Diese Apps werden zwar im neuen Microsoft Store gelistet, doch um sie auf Windows-11-Rechnern installieren zu können, benötigen die Windows-Nutzer auch ein Amazonkonto. Einmal gestartet sollen diese Android-Apps genauso wie Windowsanwendungen laufen und sich auch in der Taskbar anpinnen lassen.

Android-Apps im neuen Microsoft-Store.
Vergrößern Android-Apps im neuen Microsoft-Store.
© Microsoft

Technische Basis soll der so genannte „Intel-Bridge-Compiler“ sein, dessen Details Microsoft noch nicht erklärt hat. Dieser Compiler ermöglicht es, dass Android-Apps auf x86-Systemen laufen. Der Bridge-Compiler übersetzt Apps, die für Nicht-x86-Plattformen erstellt wurden - wie in diesem Fall also für Android - in Anweisungen, die auf x86-Systemen ausgeführt werden können. Bisher lassen sich Android-Apps nur von einigen Samsung-Smartphones unter Windows 10 via Streaming nutzen.

Wichtig in Zusammenhang mit dem neuen umfassenden Support für Android-Apps auf Windows 11: Das klappt nicht nur auf Rechnern mit Intel-Prozessoren, sondern auch auf PCs mit AMD-Chips und auf Geräten mit ARM-SoCs. Das berichtet die US-IT-Nachrichtenseite The Verge. Windows-11-Geräte mit ARM-Chiparchitektur werden Android-Apps vermutlich auch ohne Intel Brigde ausführen können, wie The Verge vermutet. Microsoft hat das aber noch nicht bestätigt.

Windows 11 offiziell vorgestellt - darauf dürfen sich Nutzer freuen

Windows 11: Hardware-Voraussetzungen und Prüf-Tool

PC-WELT Marktplatz

2595115