2648234

Windows 10 erhält neue Funktion mit Update KB5011543

23.03.2022 | 17:11 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Das Update KB5011543 fügt in Windows 10 eine Funktion hinzu, die kürzlich für Windows 11 vorgestellt wurde. Darum geht es.

Update, 23.3.2022: Microsoft hat für Windows 10 das neue kumulative Update KB5011543 zum Download freigegeben, welches über Windows Update an alle Nutzer von Windows 10 Version 20H2, Windows 10 Version 21H1 und Windows 10 Version 21H2 in einer Preview-Version verteilt wird. Das Update war in der vergangenen Woche zunächst nur für Windows Insider verteilt worden, jetzt sind alle Windows-10-Nutzer dran, die die Vorschau-Version installieren wollen.

Windows 10: Update KB5011543 beseitigt Blue Screen of Death

Das Sammel-Update enthält nicht-sicherheitsrelevante Updates und fügt auch eine neue Funktion in Windows 10 hinzu: Search Highlights. Eine Funktion, die auch Windows 11 erhält, wenn auch in leicht abgeänderter Form. Mehr zu Search Highlights lesen Sie weiter unten in dieser Meldung.

Microsoft weist in den Veröffentlichungsnotizen von KB5011543 daraufhin, dass die Such-Highlights erst in den kommenden Wochen bei den Windows-10-Nutzern aktiviert werden. Dies soll über mehrere Phasen erfolgen. Bis zur "breiten Verfügbarkeit", so heißt es weiter, werden noch einige Monate vergehen.

Zusätzlich werden mit KB5011543 auch noch diverse kleinere Bugs behoben. Darunter ein Problem, durch das sich Android-Gerätebesitzer nicht bei einigen Microsoft-Applikationen wie Outlook oder Teams erfolgreich anmelden konnten.

Ursprüngliche Meldung vom 15. März 2022: Windows 10 erfreut sich nach wie vor deutlich höherer Beliebtheit als Windows 11 und auch für Windows 10 arbeitet Microsoft weiterhin an neuen Funktionen. Eine kürzlich für Windows 11 angekündigte Neuerung wird nun auch für Windows 10 ausgeliefert, wie Microsoft in einem Blog-Beitrag mitteilt.

Mit dem Update KB5011543 landet demnach die Funktion "Search Highlights" auf dem Desktop der Windows-10-Nutzer. Vorerst wird KB5011543 nur an Windows Insider über den Release-Preview-Kanal ausgeliefert. Damit erhöht sich die Build-Nummer von Windows 10 auf Windows 10 21H2 Build 19044.1618. Es dürfte aber nicht lange dauern, bis alle Windows-10-Nutzer dann KB5011543 erhalten, wir vermuten mal spätestens zum Patch-Day im April 2022.

KB5011543 enthält zahlreiche Bugfixes, wie den Veröffentlichungsnotizen zu entnehmen ist. Es bringt aber auch eine echte Neuerung auf das Desktop: Die "Search Highlights".

Das steckt hinter "Search Highlights"

Die "Search Highlights" hatte Microsoft in der vergangenen Woche für Windows 11 vorgestellt, worüber wir ausführlich in dem folgenden Beitrag berichteten: Windows 11 erhält Video-Editor, Explorer-Tabs und mehr Neuerungen .

In Windows 11 muss man auf dem Desktop auf das Lupen-Icon klicken, um diese Such-Highlights zu sehen. Unter Windows 10 werden sie nach einem Klick auf das Sucheingabefeld neben dem Start-Button eingeblendet. Angezeigt werden dann erweiterte Informationen zu Tagen, die Microsoft für besonders wichtig hält. Als Beispiel wird der Earth-Day genannt, der in diesem Jahr auf den 22. April fällt und in Deutschland in diesem Jahr unter dem Motto "Deine Kleider machen Leute" stattfindet.

In den Search-Highlights zeigt Microsoft weitergehende Informationen zu besonderen Tagen an. Die Nutzer sollen darüber direkt sehen können, was gerade in "der Welt los ist", wie Microsoft erklärt Microsoft und weiter: "Das Suchfeld in der Taskleiste und die Startseite werden regelmäßig mit Inhalten aktualisiert, darunter auch lustige Illustrationen, die Ihnen helfen, mehr zu entdecken, in Verbindung zu bleiben und produktiv zu arbeiten."

In der linken Leiste werden weiterhin die kürzlich geöffneten Dateien, Anwendungen und Einstellungen angezeigt, sodass man diese schnell aufrufen kann. Optisch sieht das Ganze dann so auf dem Windows-10-Desktop aus:

Search-Highlights in Windows 10
Vergrößern Search-Highlights in Windows 10
© Microsoft

Bei Nutzern, die sich in Windows 10 mit einem Schul- oder Unternehmenskonto anmelden, zeigt das Suchfenster entsprechend für sie relevante Informationen an. Etwa Neuigkeiten aus dem Unternehmen oder zu Kollegen.

Wer sich mit einem Unternehmenskonto bei Windows 10 anmeldet, erhält künftig diese Informationen im Suchfenster
Vergrößern Wer sich mit einem Unternehmenskonto bei Windows 10 anmeldet, erhält künftig diese Informationen im Suchfenster
© Microsoft

Microsoft weist außerdem darauf hin, dass das, was im Suchfenster angezeigt wird, von den Nutzern auch angepasst werden kann. Dazu gibt es einen neuen Eintrag im Kontextmenü unter "Suchen", wenn der Nutzer mit der rechten Maustaste auf das Sucheingabefeld klickt.

PC-WELT Marktplatz

2648234