2246849

Windows 10 bekommt einen eBook-Store

18.01.2017 | 14:56 Uhr |

Mit dem Windows 10 Creators Update bekommt das Microsoft-Betriebssystem Gerüchten zufolge einen eigenen eBook-Store.

Microsoft will Windows 10 um einen eBook-Store erweitert. Das berichtet die Website mspoweruser.com , die eigenen Angaben zufolge schon Hand an eine frühe Version für Windows 10 Mobile legen durfte.

Der eBook-Store soll im April als Teil des Windows 10 Creators Updates für Windows-10-PCs, -Tablets und Mobilgeräte mit Windows 10 Mobile ausgeliefert werden. Der ebook-Store wird dabei zum neuen Teilbereich des Windows Store, über den Nutzer elektronische Bücher unterschiedlicher Verlage kaufen können. Der Kaufprozess soll vergleichbar ablaufen, wie bei Apps, Games, Musik oder Filmen.

Die gekauften eBooks können im Anschluss direkt im Edge-Browser gelesen werden. Die Software bekommt dafür ebenfalls einen eigenen eBook-Bereich. Dank dem EPUB-Support des Browsers können Nutzer Lesezeichen setzen sowie Schriftart und Schriftgröße ändern. Eine offizielle Bestägung des neue eBook-Bereichs seitens Microsoft steht bislang jedoch noch aus.

Windows 10, Windows 8 & Windows 7 im großen Vergleich

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2246849