2502731

Windows 10: Weiteres Update behebt viele Fehler

22.04.2020 | 13:31 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Microsoft liefert ein weiteres Update für Windows 10 aus, mit dem zahlreiche Fehler behoben werden. Ein Überblick.

Erst in der vergangenen Woche hatte Microsoft ein Sammel-Update für Windows 10 veröffentlicht. Jetzt folgt ein weiteres kumulatives Update, mit dem diverse nicht-sicherheitsrelevante Probleme aus der Welt geschaffen werden. Über Windows Update sind konkret KB4550945 für Windows 10 Version 1909/1903, KB4550969 für Windows 10 Version 1809, KB4550944 für Windows 10 Version 1803 und KB4550947 für Windows 10 Version 1607 erhältlich. Dabei handelt es sich um optionale Updates, deren Installation empfohlen wird. Die Updates werden aber installiert, sobald der Nutzer unter Windows Update auf "Herunterladen und installieren" klickt.

Das könnte Sie interessieren: Windows 10 legal für 36 Euro kaufen

Den Veröffentlichungsnotizen zufolge werden mit dem Update zahlreiche größere und kleinere Fehler behoben. Zu den "Highlights" des Updates gehört unter anderem ein Bugfix, durch den sich einige Anwendungen nicht mehr öffnen ließen, nachdem der Nutzer auf eine aktuellere Windows-10-Version gewechselt war.

Etwas schwerwiegender war ein Bug, durch den Windows Update nicht mehr korrekt arbeitete und dadurch auch nicht mehr neue Updates anbieten konnte. Ein weiterer, nun behobener Fehler machte sich beim Ausdrucken von Dokumenten bemerkbar, indem der zugewiesene Druckbereich auf einer Seite missachtet wurde. Microsoft listet außerdem viele kleinere Bugfixes aus, die unter anderem bei der Nutzung von VPN-Verbindungen oder bei der Verwendung der virtuellen Tastatur auftraten.

PC-WELT Marktplatz

2502731