2526817

Windows 10: Viele Bugfixes in neuen Sammel-Updates

12.08.2020 | 10:03 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Microsoft hat neue Sammel-Updates für Windows 10 veröffentlicht. Und auch dieses Mal werden Bugs behoben.

Mit dem Patch-Day im August 2020 liefert Microsoft für seine Produkte Sicherheitsupdates aus, mit denen dieses Mal über 120 Lücken inklusive einer 0-Day-Lücke in IE gestopft werden. Für fast alle Versionen von Windows 10, inklusive Windows 10 Version 2004, gibt es auch neue Sammel-Updates, mit denen im Betriebssystem auch nicht-sicherheitsrelevante Fehler aus der Welt geschafft werden. Zusätzlich werden mit diesen Updates auch die Qualität und die Stabilität von Windows 10 verbessert.

Leser-Angebot: Windows 10 Pro (Retail) für nur 40 Euro

Mit den Updates für Windows 10 werden laut Angaben von Microsoft unter anderem die Sicherheit bei der Nutzung von Eingabegeräten (Maus, Tastatur, Stift), bei Windows-Basis-Operationen, beim Umgang mit und Speichern von Dateien und Internet Explorer/Microsoft Edge (alte Version) erhöht. Hinzu kommen Sicherheitsverbesserungen bei der Nutzung von Office-Produkten von Microsoft. Die Überprüfung und Validierung von Passwörtern und Nutzernamen wurde ebenfalls aktualisiert.

Konkret erhalten die folgenden Windows-10-Versionen eine Aktualisierung. Die Updates werden jeweils über Windows Update ausgeliefert. Alternativ können sie auch über den Microsoft Update-Katalog zur manuellen Installation heruntergeladen werden. Wir haben jeweils in der folgenden Auflistung den Download-Link angegeben. Welche Windows-10-Version inklusive Build-Nummer Sie aktuell verwenden, erfahren Sie nach Eingabe von winver in das Sucheingabefeld neben dem Start-Button.

  • KB4566782 für Windows 10 Version 2004 - die Build-Nummer erhöht sich von 19041.423 auf 19041.450

  • KB4565351 für Windows 10 Version 1909 und Windows 10 Version 1903, wodurch sich die Build-Nummer von 18362.997/18363.997 auf 18362.1016/18363.1016 erhöht

  • KB4565349 für Windows 10 Version 1809 - die Build-Nummer erhöht sich von 17763.1369 auf 17763.1397

  • KB4571709 für Windows 10 Version 1803 - die Build-Nummer erhöht sich von 17134.1610 auf 17134.1667

  • KB4571741 für Windows 10 Version 1709 - die Build-Nummer erhöht sich von 16299.1992 auf 16299.2045

  • KB4571689 für Windows 10 Version 1703 - die Build-Nummer erhöht sich von 15063.2439 auf 15063.2467

  • KB4571694 für Windows 10 Version 1607 - die Build-Nummer erhöht sich von 14393.3808 auf 14393.3866

PC-WELT Marktplatz

2526817