2012387

Windows-10-Upgrade von Windows 7 möglich

30.10.2014 | 18:26 Uhr |

Microsoft will auch Nutzern von Windows 7 ein Upgrade auf Windows 10 ohne Neuinstallation ermöglichen.

Viele Nutzer ziehen das Upgrade des Betriebssystems einer kompletten Neuinstallation vor. Schließlich lassen sich auf diese Weise oft installierte Programme weiternutzen, auch Dateien bleiben erhalten. Für sein kommendes Betriebssystem Windows 10 will Microsoft ebenfalls eine Upgrade-Möglichkeit anbieten. Diese gilt nicht nur für die aktuellen Version 8 und 8.1, eine Aktualisierung der Systemsoftware ist auch von Windows 7 aus möglich.

Laut Hersteller werden im Falle des Upgrades einer lauffähigen Windows-Version alle Daten und Programme erhalten bleiben. Bei Windows 7 wird lediglich die Installation des Service Pack 1 vorausgesetzt.

Windows 10 Build 9860: Neue Version ist erschienen

Microsoft erhofft sich mit dieser vereinfachten Installation offenbar mehr Umstiegsfreude bei den Endkunden. Von Smartphones und Tablets sind diese schließlich gewohnt, mit wenigen Klicks auf eine neue Android-Version oder im Falle von iPad und iPhone auf die neueste iOS-Ausgabe zu wechseln.

Microsoft nennt seine neuste Betriebssstem-Version nicht Windows 9, sondern springt von Windows 8 direkt zu Windows 10. Laut Microsoft wohl, um die vielen Neuerungen in Windows 10 ausreichend zu würdigen. Aber kann das Unternehmen mit der neuen Version tatsächlich die Fehler der Vergangenheit beheben und hat Windows 10 das Zeug dazu, das beste Windows aller Zeiten zu werden? Darüber diskutieren wir in dieser Folge von Tech-up, dem Tech-Talk.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2012387