2663548

Windows 10: Update löst Datei-Kopierbremse und weitere Probleme

03.06.2022 | 10:22 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Mit KB5014023 ist für Windows 10 ein Update erschienen, welches diverse Probleme behebt. Die wichtigsten Infos.

Microsoft hat für Windows 10 das neue kumulative Update KB5014023 zum Download freigegeben. Es ist zunächst in einer Preview-Version verfügbar und wird dann voraussichtlich beim nächsten Patch-Day dann an alle Nutzer über Windows Update ausgeliefert. Interessant ist das Update, weil damit einige ärgerliche Bugs in Windows 10 behoben werden. Dazu gehören:

  • Ein Fehler, durch den Dateien langsamer kopiert werden

  • Ein "seltenes" Problem, durch das Microsoft Excel oder Microsoft Outlook den Start verweigern

  • Ein Problem, welches die Aktualisierung von Internet-Verknüpfungen verhindert

  • Ein Problem, welches den IE-Modus-Fensterrahmen betrifft

  • Ein Problem, welches bestimmte GPUs betrifft und dazu führen kann, dass Anwendungen unerwartet geschlossen werden oder Darstellungsprobleme auftreten, wenn diese Anwendungen Direct3D 9 verwenden.

Wer von einem dieser Bugs betroffen ist, der sollte die Installation der Vorschau-Version von KB5014023 in Betracht ziehen. Sollten dadurch neue Probleme auftreten, kann das Update dann nachträglich deinstalliert werden.

Hier erhalten Sie KB5014023 früher

Wer KB5014023 schneller erhalten möchte, kann das Update auch hier im Microsoft Update Catalog herunterladen und manuell installieren. Die Download-Größe liegt zwischen 320 und 700 Megabyte.

Verfügbar ist KB5014023 für alle unterstützten Windows-10-Versionen, also Windows 10 Version 21H1, Windows 10 Version 21H2 und Windows Server Version 20H2. Die Build-Nummer erhöht sich je nach verwendeter Windows-Version nach der Installation auf 19042.1741, 19043.1741 oder 19044.1741.

PC-WELT Marktplatz

2663548