2483974

Windows-10-Update beseitigt Explorer-Bug und weitere Ärgernisse

30.01.2020 | 07:45 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Microsoft hat für Windows 10 ein Update veröffentlicht, mit dem unter anderem ein Fehler im Datei-Explorer behoben wird.

Für Windows 10 Version 1909 und Windows 10 Version 1903 hat Microsoft in der Nacht zum Mittwoch neue kumulative Updates veröffentlicht, mit denen einige wichtige Fehler behoben werden. Das Update KB4532695 erhöht die Build-Nummer beider Windows-10-Versionen von 18362.628 auf 18363.628. Welche Windows-10-Version und Build-Nummer Sie verwenden, erfahren Sie einfach nach Eingabe von

winver

in das Eingabefeld neben dem Startbutton. Zuletzt hatte Microsoft zum Patch-Day im Januar ein kumulatives Update veröffentlicht, über das wir auch in diesem Beitrag berichtet hatten.

Mit dem neuen Sammel-Update wird in Windows 10 unter anderem ein Bug im Datei-Explorer behoben, über den Nutzer bereits seit einigen Wochen klagen. Dieses Problem äußert sich darin, dass der Explorer nicht mehr reagiert, nachdem der Nutzer auf ein Eingabefeld geklickt hat. Alternativ sind auch keine Eingaben mehr im Sucheingabefeld des Datei-Explorers möglich. Es hilft dann nur ein Neustart des Explorer-Prozesses oder ein Neustart des Rechners.

Mit KB4532695 werden diese Explorer-Probleme nun in Windows 10 Version 1909 und Windows 10 Version 1903 beseitigt, wie den Veröffentlichungsnotizen von Microsoft zu entnehmen ist. Hinzu kommen in Windows 10 Version 1903 viele, viele Bugfixes und Verbesserungen. Darunter die folgenden Hauptänderungen:

  • Verbesserung der Genauigkeit der Windows Hello Gesichtsauthentifizierung

  • Beseitigung eines Problems, durch den sich die von den Nutzern gewünschte Anordnung der Kacheln im Startmenü änderte, obwohl eine Änderung des Layouts vom Nutzer gesperrt war

  • Beseitigung eines Problems, wodurch eine graue Box bei Suchanfragen im Datei-Explorer oder in der Systemsteuerung erschien

  • Beseitigung eines Problems, wodurch sich der Inhalt der Zwischenablage nicht mehr in das Sucheingabefeld des Datei-Explorer nach Rechtsklick mit der Maus hinzufügen ließ

  • Beseitigung eines Problems, wodurch das Sucheingabefeld im Datei-Explorer nicht mehr auf Nutzereingaben reagierte

  • Beseitigung eines Problems, wodurch das Touch-Keyboard nach Eingabe einer Taste geschlossen wurde

  • Beseitigung eines Problems, wodurch in einigen Fällen die Einladung zur Teilnahme an einem Multiplayer-Spiel verschwand

  • Beseitigung eines Problems, das zu einem Fehler führte, wenn ein USB-Typ-C-Flash-Laufwerk vom Rechner abgestöpselt wurde

  • Beseitigung eines Problems, durch das eine nicht korrekte Anzahl von Offline- und Online-Dateien angezeigt wurde

KB4532695 ist für Windows 10 Version 1903 und Windows 10 Version 1909 über Windows Update verfügbar. Für den manuellen Download und die Installation ist der bis zu 340 Megabyte große Patch auch hier im Microsoft Update-Katalog verfügbar.

Das könnte Sie interessieren: Windows 10 legal für 36 Euro kaufen

PC-WELT Marktplatz

2483974