2490443

Windows-10-Update behebt Such- und Druckfehler

28.02.2020 | 10:36 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Für Windows 10 hat Microsoft das kumulative Update KB4535996 freigegeben. Diese Fehler werden dieses Mal behoben.

Zum Monatsende liefert Microsoft noch einmal für Windows 10 ein neues Sammel-Update aus, mit dem auch diverse Bugs entfernt werden, die erst kürzlich mit anderen Updates eingeführt wurden. Dazu gehören nervige Fehler, wie etwa die nicht mehr benutzbare Windows-Suche, die sich in einigen Fällen nicht mehr korrekt auf dem Bildschirm anzeigen ließ. Aber es gibt noch mehr Bugfixes.

Das könnte Sie interessieren: Windows 10 legal für 36 Euro kaufen

Mit KB4535996 über Windows Update erhalten die Nutzer von Windows 10 Version 1909 (Windows 10 Herbst-Update 2019) und Windows 10 Version 1903 (Windows 10 Frühjahrs-Update 2019) eine entsprechende Aktualisierung, durch die sich die Build-Nummer der Betriebssystem-Versionen entsprechend auf 18362.693 beziehungsweise 18363.693 erhöht.

Die wichtigsten Änderungen:

  • Behebt ein Problem, das die korrekte Darstellung des Windows-Suchfelds verhindere.

  • Behebt ein Problem, das die korrekte Anzeige der Benutzeroberfläche mit den Druckereinstellungen verhinderte.

  • Behebt ein Problem, das verhinderte, dass einige Anwendungen auf Netzwerkdruckern drucken konnten.

  • Verbessert die Akkuleistung im "Modern Standby Mode"

  • Behebt ein Problem, das die Bildqualität in der Windows Mixed Reality (WMR)-Umgebung verringerte

  • Behebt ein Problem, das möglicherweise das Laden von ActiveX-Inhalten verhinderte.

  • Behebt ein Problem, das dazu führte, dass Microsoft Narrator nicht mehr funktionierte, wenn eine Benutzersitzung länger als 30 Minuten dauerte.

  • Behebt ein Problem, das das Öffnen der Sprachplattform-Anwendung für mehrere Minuten in einer Umgebung mit hoher Lärmbelastung verhinderte.

  • Behebt ein Problem, bei dem ein unerwünschtes Tastaturlayout nach einem Upgrade als Standard hinzugefügt wurde, auch wenn Sie es bereits entfernt hatten.

Den sogenannten modernen Standby-Modus können aktuellere moderne Geräte nutzen, um ähnlich wie ein Smartphone auch im abgeschalteten Zustand eine Internetverbindung halten zu können. Weitere technische Infos zu diesem Standby-Modus finden Sie in der Microsoft-Dokumentation.

Das kumulative Update KB4535996 sollte über Windows Update installiert werden. Zusätzlich bietet Microsoft das Update aber auch hier über den Microsoft Update-Katalog zur manuellen Installation an.









PC-WELT Marktplatz

2490443