2580083

Windows 10: Ton-Probleme bei Youtube-Videos

12.04.2021 | 15:18 Uhr | Denise Bergert

Die Video-App Youtube produziert im Zusammenspiel mit Chromium-Browsern bei einigen Windows-Nutzern einen Audio-Bug.

Seit einigen Tagen erhält Google von Windows-Nutzern Bug-Meldungen über einen Fehler beim Zusammenspiel von Chromium-Browsern und Youtube. Das schreibt Google in einem aktuellen Chromium-Bug-Bericht . Demnach klagen täglich etwa mehrere Hundert Nutzer über Audiewiedergabefehler bei der Desktop-Version von Youtube. 95 Prozent dieser Fehlermeldungen kommen laut Google von Windows-Nutzern. Von ihnen verwendet der Großteil den Browser Chrome.

Im aktuellen Bug-Report erklärt Google, dass es für die Audiowiedergabeprobleme drei mögliche Ursachen geben könnte. Die erste Ursache könnte ein Fehler seitens der Nutzer sein, die Youtube versehentlich stumm geschaltet haben. Die zweite Ursache könnte die Hardware sein. Hierzu würden beispielsweise zwei DP/HDMI-Monitore zählen, die jedoch nur eine Audio-Verbindung aufweisen. Der Chromium-Browser könnte in diesem Fall die falsche Audioquelle auswählen, so dass kein Ton zu hören ist. Als dritte Ursache gibt Google Treiber-Probleme an. Fehlerhafte Treiber könnten dazu führen, dass die Audioausgabe hängen bleibt. Für derartige Probleme sei Windows seit der ODM-Integration anfällig. Google schlägt aus diesem Grund vor, dass Microsoft und Youtube für die Lösung des Problems zusammenarbeiten. Microsoft kommt dieser Aufforderung umgehend nach und kündigt bereits an , an einer Lösung des Bugs zu arbeiten.

PC-WELT Marktplatz

2580083