2524924

Windows 10: Patch behebt Drucker-Bug und weitere Probleme

03.08.2020 | 12:45 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Für Windows 10 Version 2004 hat Microsoft ein neues Sammelupdate veröffentlicht, in dem zahlreiche Fehler behoben werden.

Microsoft liefert nach der Corona-Pause wieder ein Sammelupdate für Windows 10 mit nicht-sicherheitsrelevanten Aktualisierungen aus. Das kumulative Update KB4568831 ist in einer Preview-Fassung für Windows 10 Version 2004 (also Windows 10 Mai 2020 Update) verfügbar und löst diverse Bugs. Darunter auch einen Fehler, der nach einem Juni-Update für Probleme bei der Verwendung von Netzwerk-Druckern sorgte.

Leser-Angebot: Windows 10 Pro (Retail) für nur 40 Euro

Mit KB4568831 erhöht sich die Build-Nummer von Windows 10 Version 2004 von 19041.388 auf 19041.423. Ein Blick in die Veröffentlichungsnotizen zeigt, dass das Update zahlreiche Bugs in Windows 10 beseitigt. Darunter abseits des Netzwerkdrucker-Problems, durch den Anwendungen keinen Zugriff auf die Druckfunktion der Netzwerkdrucker hatten, die folgenden Fehler:

  • Die Lupen-Funktion sorgte in einigen Szenarien für Probleme in Microsoft Excel und konnte auch zum Absturz von Excel führen

  • Probleme bei der Darstellung von 4K HDR-Inhalten: Sie wurden auf Nicht-HDR-Displays teilweise dunkler dargestellt.

  • Die Einstellungen-Seite wurde teilweise unerwartet geschlossen

  • Einige Mobilfunkmodems funktionierten nach Upgrade auf Windows 10 Version 2004 nicht mehr korrekt, so dass ein Rechner auch keine Internet-Verbindung mehr herstellen konnte

  • Die einige Familiensicherheitsfunktionen funktionierten auf Windows-10-Systemen mit ARM64-Prozessore nicht korrekt

KB4568831 wird über Windows Update ausgeliefert und sollte auch am besten über Windows Update installiert werden. Alternativ steht das Update aber auch hier im Microsoft Update Katalog zur manuellen Installation zum Download bereit.

PC-WELT Marktplatz

2524924