2527654

Windows 10: Optionale Treiber-Updates wieder verfügbar

14.08.2020 | 14:58 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Microsoft aktiviert in Windows 10 wieder optionalen Updates. Dazu muss aber zuvor ein anderes Update installiert werden.

Microsoft hat in Windows 10 die Online-Treiber-Suche im Geräte-Manager entfernt, wie wir kürzlich berichtet haben. Auch Microsoft scheint die Berichte über die gestrichene Funktion verfolgt zu haben und hat nun reagiert. Wie in einem Support-Beitrag in der Microsoft Tech Community mitgeteilt wird, gibt es eine Änderung in Windows 10.

Leser-Angebot: Windows 10 Pro (Retail) für nur 40 Euro


Mit dem kürzlich ausgelieferten August-Update für Windows 10 ( wir berichteten ), werden auch wieder die optionalen Updates in Windows Update aktiviert. Konkret ab Windows 10 Version 2004, Build 19041.450. Daher sei die Verwendung des Geräte-Managers zur Suche nach Treiber-Updates ohnehin überflüssig, so Microsoft. Stattdessen überprüft Windows Update die Hardware in dem Rechner und bietet über die optionalen Updates dann gegebenenfalls die passenden Treiber-Updates zur Installation an.

"Windows Update hält Ihre Treiber natürlich weiterhin automatisch auf dem neuesten Stand, aber die Installation optionaler Treiber kann helfen, wenn Sie ein Problem haben", heißt es seitens Microsoft.

Windows Update bietet auch Treiber-Aktualisierungen an
Vergrößern Windows Update bietet auch Treiber-Aktualisierungen an
© Microsoft

Sollten Treiber-Updates vorhanden sein, dann blendet Windows Update den Hinweis zur Auflistung der optional verfügbaren Updates für Windows 10 ein. In den Einstellungen unter "Optionale Updates anzeigen" werden dann die zur Auswahl stehenden Treiber-Updates nach Hersteller, Gerät und Komponente getrennt unter "Treiber-Updates" aufgelistet. Der Nutzer kann per Haken die gewünschten Treiber-Aktualisierungen auswählen und dann in einem Rutsch alle Treiber installieren lassen.

PC-WELT Marktplatz

2527654